Marler Autofahrer bei riskantem Fahrmanöver verletzt

Anzeige

Recklinghausen: Autofahrer bei riskantem Fahrmanöver verletzt.  Auf der Bochumer Straße hat es am Sonntag, gegen 14 Uhr, einen Auffahrunfall mit einem Linienbus gegeben. Ein 31-jähriger Busfahrer wollte gerade von der Haltestelle "König-Ludwig-Straße" in Richtung Herne losfahren und blinkte deshalb - nach eigenen Angaben - links. Zur gleichen Zeit überholte ein 39-jähriger Autofahrer aus Marl den Linienbus, hupte dabei und scherte dann kurz vor dem Bus ein. Anschließend bremste der 39-Jährige ab, so dass der Bus auffuhr. Der Marler wurde bei dem Unfall leicht verletzt. An dem Auto und am Linienbus entstand hoher Schaden von insgesamt rund 10.000 Euro. Die Polizei ermittelt gegen den 39-Jährigen wegen "Autofahrer bei riskantem Fahrmanöver verletzt s in den Straßenverkehr". Der genaue Unfallhergang muss jetzt geklärt werden.

0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.