Mehrere Verletzte bei einem Brand in einem Mehrfamilienhaus.

Anzeige
Marl: Verletzte bei Brand im Mehrfamilenhaus |

Aus bisher ungeklärter Ursache kam es am Sonntag. 20. Dezember 2015 gegen 03:18 Uhr in einem Mehrfamilienhaus auf der Karl-Marx-Straße in Marl zu einem Kellerbrand, der sich bis in das Erdgeschoss des Hauses ausbreitete.


Im Rahmen der zuerst eingeleiteten Rettungsmaßnahmen durch Einsatzkräfte der Polizei wurde ein 45 jähriger Polizeibeamter der Polizeiwache Marl durch eine Rauchgasintoxikation leicht verletzt, als er eine Anwohnerin aus dem Erdgeschoss des Hauses rettete.

Die Einsatzkräfte der Feuerwehr retteten noch weitere 9 Bewohner des Hauses.
Es wurden 6 Bewohner durch Rauchgasintoxikationen leicht verletzt und dem örtlichen Krankenhaus zugeführt.

Die Karl-Marx-Straße wurde während der Lösch- und Rettungsarbeiten vollständig gesperrt. Die Höhe des Sachschadens ist noch nicht bekannt.

Die Ermittlungen zur Brandursache dauern an.
2
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.