Unfall mit drei Autos auf der A 43 im Autobahnkreuz Marl-Nord - Zwei Verletzte.

Anzeige

Unfall mit drei Autos auf der A 43 - Zwei Verletzte. Ein 46-Jähriger fuhr am Sonntag (12.11., 14:08 Uhr) mit seinem Audi auf der Autobahn 43 auf dem Beschleunigungsstreifen des Autobahnkreuzes Marl-Nord in Richtung Münster. Von dort zog er direkt über den rechten auf den linken Fahrstreifen, ohne auf den Verkehr zu achten. Ein 32-jähriger Audi-Fahrer auf dem linken Fahrstreifen bremste voll ab, konnte aber einen Zusammenprall mit dem Wagen des 46-Jährigen nicht verhindern. Der aufgefahrene Audi schleuderte nach rechts gegen einen Renault.

Die beiden 25 und 28 Jahre alten Mitfahrerinnen des 32-Jährigen verletzten sich. Beide Audis mussten abgeschleppt werden. Es entstand ein Gesamtschaden von etwa 28.000 Euro.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.