Mahnfeier zum Volkstrauertag in Marl am 15.11. 2015

Anzeige
Die zentrale Gedenkfeier findet am 15.11. auf dem Creiler Platz am Bonhoeffer-Denkmal statt.

Anlässlich des Volkstrauertags wird am Sonntag (15.11.) bei einer zentralen Gedenkfeier im Stadtzentrum und bei Kranzniederlegungen an mehreren Orten in der Stadt den Opfern von Krieg und Gewalt gedacht.

Engagement für den Frieden

Die zentrale Gedenkfeier beginnt am Sonntag (15.11.) um 12 Uhr am Bonhoeffer-Denkmal auf dem Creiler Platz vor dem Rathaus. Sie findet unter dem Thema „Frieden ist nicht die Abwesenheit von Krieg“ statt und stellt das Engagement für den Frieden in den Mittelpunkt. So jährt in diesem Jahr nicht nur das Ende des Zweiten Weltkrieges zum 70. Mal, auch die hohe Anzahl von Flüchtlingen aus Kriegs- und Krisengebieten erinnert daran, dass Frieden ein wertvolles und nicht selbstverständliches Gut ist.

Szenen zum Thema "Flucht und Sehnsucht"

Mitgestaltet wird die Trauer- und Mahnfeier von der Musikschule Marl und dem katholischen Dekanat Marl. Bürgermeister und Pfarrer Heiner Innig von der Katholischen Pfarrgemeinde St. Josef werden in Ansprachen und mit einer Kranzniederlegung der Opfer von Krieg und Gewalt gedenken. Zudem führen Schülerinnen und Schüler des Theaterkurses der Günther-Eckerland-Realschule zwei Szenen zum Thema „Flucht und Sehnsucht“ auf. Lisa Petrat von der Musikschule Marl begleitet die Veranstaltung musikalisch.

Zentrale Gedenkfeier auf dem Creiler Platz


Neben der zentralen Gedenkfeier auf dem Creiler Platz wird außerdem am Samstag (14.11.) um 19.20 Uhr am Ehrenmal in Hüls, am Sonntag (15.11.) um 10.15 Uhr an der Kirche in Polsum sowie auf dem Kommunalfriedhof in Hamm um 15.45 Uhr ein Kranz niedergelegt.

Mit weiteren Kranzniederlegungen und kurzen Ansprachen in den Stadtteilen werden die stellvertretende Bürgermeisterin Angelika Dornebeck und der stellvertretende Bürgermeister Axel Großer den Opfern von Krieg und Gewalt gedenken. Frau Dornebeck legt Kränze nieder am Ehrenmal an der Kirche St. Georg (10.15 Uhr) und auf dem Hof Wessing (11.30 Uhr), Herr Großer am Ehrenmal in Sinsen (16:15 Uhr) und auf dem neuen Friedhof an der Sickingmühler Straße (11 Uhr).
2
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.