Einbruchsversuch an zusätzlichen Sicherungen in Marl gescheitert

Anzeige

Zusätzliche Sicherungen an einer Terrassentür verhinderten gestern, Mittwoch, gegen 19:00 Uhr einen Einbruch in ein Reihenhaus auf der Wagnerstraße. Nach ihrem gescheiterten Einbruch flüchteten die Täter und stiegen in einen silbernen Opel Astra ohne Kennzeichen. Anschließend fuhren sie in Richtung Hülsbergstraße davon. Bei ihrer Flucht wurden die Männer von einem Zeugen beobachtet. Demnach hätten beide Täter eine stabile Figur und ein rundliches Gesicht besessen. Der Vorfall zeigt, wie wichtig es ist, seine Wohnung mit zusätzlichen mechanischen Sicherungen vor Einbruch zu schützen. Bereits jetzt scheitern rund 45% der Einbrüche. Eine kostenlose Beratung bietet das Kommissariat für Kriminalprävention und Opferschutz an.
Bei der geringen Aufklärungsrate bei Einbrüchen ist die Eigenvorsorge durch
Sicherungen dringend notwendig.

0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.