Erschließung des ehemaligen Geländes der Haardschule in Marl Sinsen beginnt am Montag

Anzeige

Das Gelände der ehemaligen Haardschule in Marl-Sinsen wird jetzt erschlossen. Die Arbeiten beginnen am Montag, 10. Oktober. Der Zentrale Betriebshof der Stadt Marl (ZBH) teilt mit, dass die Schulstraße in dem betreffenden Abschnitt wegen der Bauarbeiten halbseitig gesperrt werden muss.

Der Verkehr wird mittels Ampelanlage an der Baustelle vorbeigeleitet. Hierdurch kann es zu Verzögerungen für den fließenden Verkehr kommen. Die halbseitige Sperrung wird rund 14 Tage andauern. Nach Abschluss der Arbeiten in der Schulstraße finden die weiteren Tiefbauarbeiten auf dem Gelände statt.
Der ZBH bittet die Verkehrsteilnehmer und Anwohner, die leider unvermeidlichen Behinderungen und Belästigungen zu entschuldigen.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.