Hallenbad Marl am Badeweiher am Feiertag geschlossen

Anzeige
Aufgrund des Feiertages Allerheiligen am Samstag (1.11.) entfällt im Hallenbad am Badeweiher die öffentliche Schwimmzeit. (Foto: Marl)

Aufgrund des Feiertages Allerheiligen am Samstag (1.11.) entfällt im Hallenbad am Badeweiher die öffentliche Schwimmzeit. Auch beim „24-Stunden-Schwimmen" (8.11.) bleibt das städtische Hallenbad für Frühschwimmer geschlossen.

24 Stunden durchgängig nutzbar

Am Samstag, 8. November, öffnet das Hallenbad dann erst um 14 Uhr und ist während des „24-Stunden-Schwimmens" durchgängig bis Sonntag, 9. November, um 14 Uhr nutzbar.

Vorherige Anmeldug nicht notwendig

Bei der Sportveranstaltung können auch in diesem Jahr beliebig viele Bahnen gezogen und Pausen eingelegt werden. Im Anschluss wird die Leistung jedes einzelnen Teilnehmers, ohne Zeitnahme, registriert. Das Startgeld beträgt 3 Euro (Kinder zahlen 2 Euro), das öffentliche Eintrittsgeld entfällt. Familien, die geschlossen am 24-Stunden-Schwimmen teilnehmen, erhalten einen Rabatt. Eine vorherige Anmeldung zur Teilnahme ist nicht notwendig.

Die üblichen Schwimmzeiten des Hallenbades sind dienstags und donnerstags von 7 bis 8 Uhr für Frühschwimmer und samstags von 9 bis 14 Uhr.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.