TSV Marl-Hüls empfängt SuS Stadtlohn

Anzeige
Michael Smykacz schoss den TSV mit seinem Treffer, dem einzigen in der Partie gegen Schermbeck, zum Sieg. Samstag kommt der SuS Stadtlohn ins Loekamp-Stadion. Foto: ST

Einmal muss der TSV Marl-Hüls vor der Winter-Weihnachtspause noch ran: Am kommenden Samstag, 19. Dezember, ist der SuS Stadtlohn zu Gast am Loekamp. Um 14 Uhr ist Anstoß. Dazu passend kam ein Wechsel-Gerücht zum Wochenanfang.

TSVler Dirk Jasmund soll Medienberichten zufolge zum anstehenden Kontrahenten wechseln. Der Verteidiger, der schon für Rot-Weiß Essen und den Wuppertaler SV auf dem Platz stand, soll dem Klub im Kampf gegen den Abstieg - aktuell ist es der 17. Tabellenrang - helfen. Für das Spiel am Wochenende sollte dies aber keine Bedeutung spielen.

Sieg gegen Schermbeck


Selbstbewusst kann der TSV am Samstag (das Spiel wurde von Sonntag vorverlegt) beim SuS Stadtlohn, der aufgrund einer Spielabsage zuletzt pausierte, antreten: Aus der Schermbecker Volksbank-Arena brachte der Marler Oberligist am 16. Spieltag drei Punkte mit nach Hause. Michael Smykacz machte mit seinem Treffer in der 23. Minute den 0:1-Erfolg für die Gäste klar.
Und der Torschütze sorgte auch noch für die zweite große Szene des Spiels: Nachdem er den Ball zweimal weggeschlagen hatte, verließ Smykacz in der Nachspielzeit den Platz: gelb-rote Karte!
Die übrige Zeit sahen die knapp 100 Zuschauer einen mittelmäßigen bis schlechten Kick auf holprigem Rasen, über den sich später auch noch dichter Nebel legte.
Sei es drum, der Punktgewinn sichert dem TSV ein Spiel vor der Winterpause den siebten Rang in der Tabelle. Zum Zweitplatzierten, dem SV Lippstadt, sind es lediglich drei Punkte Rückstand. Alles drin also in 2016.
Am Valentinstag, dem 14. Februar, geht die Oberliga-Saison weiter. Für den TSV Marl-Hüls steht dann ein Heimspiel gegen die SpVgg Erkenschwick auf dem Programm.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.