Kleine Fellnase trauert um seinen Menschen - Charly braucht dringend einen Krauler

Anzeige
Trauert um seinen Menschen: Der aufgeweckte Charly. (Foto: ST)
Marl: Tierheim Marl/Haltern |

Wenn Menschen, die Tiere besitzen, Schicksalsschläge erleiden, dann trifft es zumeist auch unmittelbar das Familienmitglied auf vier Pfoten.

Wie den aktuellen Notfall im Marler Tierheim: Charly hat nichts falsch gemacht, doch sein Mensch konnte sich nicht mehr um ihn kümmern, er musste den verspielten Jack-Russell-Terrier aus gesundheitlichen Gründen abgeben.

Der zwölfjährige Jack-Russel ist topfit


Natürlich versteht das die zwölfjährige trauernde Fellnase nicht, kann mit dem Verlust seines geliebten Lebensbegleiters kaum umgehen. Deshalb braucht der aufgeweckte und kastrierte Schnüffler dringend ein neues Zuhause, das ihm Geborgenheit schenkt. Aber auch Auslauf, denn er ist für sein Alter noch richtig fit und liebt es zu laufen.

Er kommt gut mit Kindern klar und ist allen Menschen gegenüber sehr aufgeschlossen. Außerdem ist Charly sehr gelehrig. Und für Leckerchen tut er alles. Allerdings sollte es in seiner Familie nicht unbedingt Katzen und Kleintiere geben.

Mehr Infos zum liebenswerten Charly gibt‘s unter 02365/21942.
2
2
1
1
3
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
1 Kommentar
94.039
Peter Gerber aus Menden (Sauerland) | 12.03.2015 | 19:57  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.