Notfall: Chinesische Mini-Hühner stranden im Marler Heim

Anzeige
Sie sind winzig und haben eine spannende Geschichte: Vier Zwergwachteln warten im Tierheim auf ein neues Zuhause. (Foto: ST)
Marl: Tierheim Marl/Haltern | Sie stammen ursprünglich aus Asien, aber vier ihrer Nachfahren strandeten jetzt im Tierheim Marl/Haltern: Chinesische Zwergwachteln bekommt man in diesen Region eher selten zu sehen, aber immer öfter werden sie im Tierhandel angeboten.

In diesem Fall hat sich ein sogenannter „Züchter“ anscheinend übernommen und musste die Mini-Hühner abgeben. Sie sind die kleinsten aller Hühnervögel und werden maximal 70 Gramm schwer, dafür aber unglaublich zahm.

Chinesische Zwergwachteln dienen als Handwärmer

Die Geschichte dieser Federträger ist äußerst spannend. Denn in China werden sie schon seit Jahrhunderten gezüchtet und dienten unter anderem als „Handwärmer“.

Das Tierheim vermittelt die Zwergwachteln nur paarweise. Genaueres über die artgerechte Haltung und Pflege erfahren Interessenten im Tierheim unter 02365/21942.
0
1 Kommentar
3.033
Nicole Altmeyer aus Witten | 29.08.2013 | 14:46  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.