Unzertrennliche Hoppler suchen nach ihrem Glück

Anzeige
Unzertrennlich: Paula und Horst. (Foto: ST)
Marl: Tierheim Marl/Haltern |

Seit November 2016 warten Horst und Paula im Marler Tierheim auf ein kuscheliges Zuhause. Der traurige Grund für ihre Notlage: Ihr Besitzer verstarb.


Sie zogen ins Außengehege, da sie auch zuvor draußen gelebt haben. Nach kurzer Zeit mussten die Langohren allerdings in den Innenbereich geholt werden, weil die schwarze Paula plötzlich auffällig atmete. Die Untersuchung ergab, dass ihr kleines Kaninchenherz nicht mehr richtig arbeitete und die Lungen sich mit Wasser füllten. Sie wurde mit Medikamenten aber gut eingestellt und es geht der Flauschmaus jetzt wieder prima.

Zahmes Kaninchen-Duo hofft auf einen schönen Lebensabend


Die Kosten für die Medikamente halten sich im Rahmen. Aber regelmäßige Kontrollen durch den Tierarzt müssen sein. Die beiden sehr lieben und zahmen Hoppler sind etwa 2008 geboren und waren immer zusammen. Daher kommt eine Trennung nicht in Frage.

Gesucht werden Kaninchenliebhaber, die den beiden noch einen schönen Lebensabend ermöglichen. Kaninchen werden in der Regel acht bis zwölf Jahre alt und so kann man es auch einen Gnadenbrotplatz nennen, den sich die Tierheimmitarbeiter für die beiden wünschen.
Mehr Infos zu den : 02365/21942.
1
2
2
2
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.