Verunsicherte Emma ist die Güte auf vier Pfoten - junges Hunde-Mädchen wartet geduldig auf ihr Glück

Anzeige
Ein herzensgutes Mädchen: Die kleine Emma. (Foto: ST)
Marl: Tierheim Marl/Haltern |

Sie ist gerade eineinhalb Jahre jung und musste schon viel miterleben: Die kleine, zierliche Emma, die seit Mai im Marler Tierheim auf einen Menschen wartet, der ihr endlich ein geborgenes Hundeleben schenkt.

Und die herzensgute Hündin hätte es mehr als verdient. Denn Emma ist immer um Beschwichtigung bemüht, was ihr allerdings im Tierheim viel Stress bereitet. Denn die wunderhübsche Zuckerschnute möchte immer Frieden um sich herum, ist jederzeit für Schmuseeinheiten zu haben und findet jeden Artgenossen sympathisch.

Wer Geduld mit der schönen Fellnase hat, wird mit viel Liebe belohnt

Nur bei fremden Zweibeinern zeigt sie sich anfangs etwas schüchtern, vor allem bei den männlichen Besuchern. Aber wer Geduld mit der schönen Fellnase zeigt, der wird mit viel Liebe belohnt.

Ein Traum für Emma wäre ein souveräner Hundekumpel, der auf sie in ihrer neuen Familie warten würde. Denn das süße Mädchen ist nach ihren Erlebnissen etwas verunsichert und einige Alltagshürden machen ihr Probleme, doch mit einem Hund an ihrer Seite meistert Emma diese furchtlos.

Wer sich für die Schmuserin interessiert, sollte einfühlsam und geduldig mit ihr umgehen. Für den Anfang braucht Emma ein Sicherheitsgeschirr, da sie bei Angst mit Flucht reagiert.

Mehr Infos zur sensiblen Emma unter Telefon 02365/21942.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.