Weggeworfen und vergessen: Keiner interessiert sich für den kleinen Mex

Anzeige
Mex hofft, dass sein Leben sich endlich zum Guten wendet (Foto: ST)
Marl: Tierheim Marl/Haltern |

Keiner weiß, wie‘s dem kleinen Mex in seinem vorherigen Leben ergangen ist - am Ende landete er aber wie weggeworfen auf der Straße und wartet seitdem im Marler Tierheim auf Menschen, an die er sein Herz verschenken kann.

Dann würde sein Leben neu geschrieben werden, und der lebenslustige Pfiffikus könnte nach knapp einem Jahr endlich eine Familie begleiten, sie bespaßen und sich seine so dringend benötigten Schmuseeinheiten abholen.

Doch bislang gingen alle an dem etwa vierjährigen Wirbelwind vorbei, interessierten sich nicht für ihn und ignorierten den Knuddel selbst, als er putzig im Fernsehen durch die Sendung „Tiere suchen ein Zuhause“ flanierte.

Dabei sucht der knuffige Mischling dringend ein Zuhause, in dem er sich sicher und geborgen fühlen kann, denn Menschen sind seine große Leidenschaft. Da stehen selbst seine Artgenossen hinten an, die ihn kaum interessieren. Außerdem gehorcht er gerne, wenn ihn nicht gerade ein hoppelnder Hase provoziert. Kleintiere und Katzen mag der fröhliche Vierbeiner übrigens nicht.

Mehr Infos zu dem kleinen Burschen: 02365/21942.
1
1
1
1
1
1
2
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
1 Kommentar
12.224
Mali Fuhrmann aus Düsseldorf | 10.03.2016 | 12:04  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.