Bach, Reger & Reda - Orgelfestival.Ruhr2016 in der Petrikirche

Anzeige
Das Konzert findet am Sonntag in der Freilichtbühne statt. (Foto: privat)

Das vierte Konzert des Orgelfestivals.Ruhr2016 findet am Sonntag, 10. Juli, um 18 Uhr in der Petrikirche, Pastor-Barnstein-Platz 1, statt. Es ist zudem das fünfte Konzert der Reger & Reda Konzertreihe.

Kirchenmusikdirektor Gijs Burger spielt ein Programm, das sich um Vergänglichkeit und Auferstehung dreht. Es beinhaltet Variationen über „Mein junges Leben hat ein End“ von Jan Pieterszoon Sweelinck sowie das Choraltriptychon über „O Welt, ich muss dich lassen“ von Siegfried Reda. Bachs Präludium und Fuge h-Moll stehen im Zentrum und die Choralphantasie über „Wachet auf ruft uns die Stimme“ von Max Reger wird zum Abschluss gespielt.

Das Konzert beginnt um 17.45 Uhr mit einer kurzen Einführung, das Orgelspiel wird ab 18 Uhr auf eine große Leinwand übertragen. Der Eintritt beträgt 10 Euro, Studenten haben freien Eintritt.

Das zweite Mülheimer Konzert des Orgelfestival.Ruhr gestaltet der Utrechter Domorganist Jan Hage am 14. August. Weitere Infos unter www.orgelfestival-ruhr.de.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.