Komödchen Sorglos: Zuschauer und Verstärkung gern gesehen

Anzeige
Horst Kleinert und Heidrun Trojahn spielen in der aktuellen Komödie "Wenn schon falsch, dann richtig", die Chefs zweier konkurrierender Unternehmen. (Foto: Emons)
Das Amateurtheater Komödchen Sorglos unterhält seine Zuschauer seit 20 Jahren mit Komödien, die den Alltag uns seine Sorgen für einige Stunden vergessen machen. Am kommenden Wochenende kann man das Ensemble um den Regisseur Andreas Pawlowski mit der Komödie "Wenn schon falsch, dann richtig" auf der Theaterbühne des Wohnstiftes an der Dimbeck 6 bis 10 sehen und von Herzen lachen. Am Samstag, 27. Februar, hebt sich dort um 19 Uhr der Vorhang und am Sonntag, 28. Februar, beginnt die Aufführung der Verwechslungskomödie rund um einen "Wirtschaftskrimi" der etwas anderen Art um 15 Uhr. Der Eintritt ins Vergnügen kostet im Vorverkauf 7 Euro und an der Abendkasse 9 Euro. Das aktuell aus 15 Mitspielern bestehende Ensemble freut sich übrigens nicht nur auf Zuschauer, sondern auch auf schauspielinteressierte Frauen und Männer, die als Verstärkung willkommen sind. Das Ensemble probt dienstags von 20 bis 22 Uhr im Theater des Wohnstiftes an der Dimbeck. Weitere Auskünfte gibt der Vorsitzende des Theatervereins Jürgen Los unter der Rufnummer 0208/51261 sowie per E-Mail an: info@komoedchen-sorglos.de. Auch auf der Internetseite www.komoedchen-sorglos.de kann man sich über das Ensemble informieren.Thomas Emons
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.