Polizei sucht flüchtigen Fahrer und Zeugen

Anzeige

Am Mittwochmorgen, 7. Februar, kam es zu einem Unfall mit Fahrerflucht, als ein VW Golf mit einem Löschfahrzeug der Feuerwehr kollidierte. Dieses war gegen 10.45 Uhr auf der Zeppelinstraße in Richtung Flughafen unterwegs.


Kurz vor der Zufahrt eines Parkplatzes einer Lebensmittelkette sah der Fahrer des Einsatzfahrzeuges einen blauen VW Golf. Dieser fädelte sich, von dem Parkplatz aus kommend, nach links auf die Zeppelinstraße in Richtung Essener Straße ein. Aufgrund eines Rückstaus blieb der Fahrer des Kleinwagens zunächst mitten auf der Fahrbahn stehen, weshalb der 26-Jährige Feuerwehrmann anhalten musste. Nach kurzer Zeit entstand eine Lücke, so dass der 26-Jährige seine Fahrt fortsetzte und langsam an dem stehenden Golf-Fahrer vorbei fuhr. Beim Vorbeifahren sah der Fahrer des Löschwagens in seinem linken Außenspiegel, wie der blaue Golf plötzlich rückwärts setzte und in das Einsatzfahrzeug fuhr. Als kurz darauf sein Beifahrer ausstieg, um den Schaden am Löschfahrzeug zu begutachten, war der unbekannte Fahrer bereits weitergefahren.

Bei dem flüchtenden Fahrzeug soll es sich um einen blauen VW Golf mit MH-Städtekennung handeln. Der Fahrer kann wie folgt beschriebenwerden:
Er soll etwa 70 Jahre alt sein und  sehr lichte, weißgraue, kurze Haare haben. Der Mann hatte eine normale Statur und trug eine dunkle Jacke.


Der Ermittler des Verkehrskommissariats 4 bittet den beteiligten Autofahrer, sich bei der Polizei zu melden. Etwaige Zeugen, die das Unfallgeschehen beobachtet haben und Angaben zu dem Unfallhergang machen können, werden ebenfalls gebeten, sich unter der Rufnummer0201/829-0 mit der Polizei in Verbindung zu setzen.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.