Schwerverletzter Skodafahrer (46) landet im Erdbeerfeld - Polizei sucht Zeugen

Anzeige
Die Polizei benötigt Ihre Hilfe...

MH-Saarn. In der morgendlichen Dämmerung am
gestrigen Montag, 10. April, 6.15 Uhr, landete ein 46-jähriger Skodafahrer in einem Erdbeerfeld auf der Mintarder Straße und verletzte sich schwer.

Der Mülheimer war mit seinem Kleinwagen in Fahrtrichtung Essen- Kettwig unterwegs, als er vermutlich, in Höhe der Staader Bucht einem ihm entgegenkommenden Lkw ausweichen musste.

Dieser Lkw soll sich nach Angaben des 46-Jährigen zu weit auf seiner Fahrspur befunden haben, so dass der Autofahrer sich genötigt sah auszuweichen und daraufhin im Erdbeerfeld landete.

Durch das Ausweichmanöver verletzte sich der 46-jährige Mülheimer schwer. Er musste nach der ersten medizinischen Versorgung an der Unfallstelle in eine Klinik gefahren werden. An dem Erdbeerfeld entstand leichter Sachschaden.

Der ermittelnde Beamte des Verkehrskommissariats 4 bittet den Besitzer des Erdbeerfeldes auf der Mintarder Straße/ Staader Bucht sich bei der Polizei zu melden. Ferner werden Zeugen gesucht, die Hinweise zum Unfallgeschehen oder Angaben zum gesuchten Lkw machen können. Diese werden gebeten, sich mit der Polizei Essen unter der Telefonnummer 0201/829-0 in Verbindung zu setzten.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.