„Verkehrsunfall mit eingeklemmter Person“ - Kreuzungsbereich Werdener Weg/ Obere Saarlandstraße gesperrt

Anzeige

Am Mittwochnachmittag, 15. Juli, um ca. 13.27 Uhr, ereignete sich im Kreuzungsbereich Werdener Weg/ Obere Saarlandstraße ein Verkehrsunfall, an dem zwei Personenkraftwagen beteiligt waren.

Ein schwarzer Opel befuhr die Obere Saarlandstraße in Fahrtrichtung Mendener Brücke. Im Kreuzungsbereich kollidierte dieser dann mit einem blauen Golf. Unter dem Einsatzstichwort „Verkehrsunfall mit eingeklemmter Person“ wurde die Berufsfeuerwehr mit einem Hilfeleistungszug sowie mit einem Rettungswagen und einem Notarzteinsatzfahrzeug zu der Unfallstelle gerufen. Bis zum Eintreffen der Feuerwehr konnten die drei betroffenen Personen selbstständig ihre Fahrzeuge verlassen.

Berufsfeuerwehr sperrte Unfallstelle ab

Die beiden Insassen im Opel, sowie die Fahrzeugführerin im Golf, verletzten sich bei dem Unfall leicht. Die zwei Insassen des Golfs wurden mit Rettungswagen in ein nahegelegenes Krankenhaus gebracht. Die Einsatzkräfte der Berufsfeuerwehr sperrten die Unfallstelle ab, räumten die Trümmerteile aus dem Kreuzungsbereich und nahmen auslaufende Betriebsmittel aus den verunfallten PKWs auf. Beide Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit und wurden abgeschleppt. Während der medizinischen Behandlung im Rettungswagen und der Unfallaufnahme durch die Polizei war der Kreuzungsbereich für ca. zwei Stunden gesperrt.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.