Was heißt schon alt?

Anzeige

Entsprechen die in der Gesellschaft vorherrschenden Altersbilder den vielfältigen Lebensentwürfen und Stärken der älteren Menschen von heute? Mit dieser Frage beschäftigt sich die Wanderausstellung „Was heißt schon alt?“ des Bundesministeriums für Familie, Senioren, Frauen und Jugend.

Die Wanderausstellung, die in diesem Jahr durch ganz Deutschland reist, ist das Ergebnis eines Foto- und Videowettbewerbs. Jung und Alt konnten ihre persönlichen Vorstellungen vom Alter(n) als Foto oder Video einreichen. Zu sehen ist eine Vielzahl von aussagekräftigen Beiträgen, die alle Facetten des Alter(n)s zeigt und zum Nachdenken anregt.
Die Ausstellung macht von Donnerstag, 3. März, bis Dienstag,15. März, im
Bildungszentrum für Gesundheitsfachberufe, Wiesenstraße 35, Station. An Werktagen ist sie von 9 bis 16 Uhr für Besucher geöffnet. Nähere Informationen bei der Kaiserwerther Diakonie.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.