SPD für mehr Parkplätze an der Kurfürstenstraße

Anzeige
Im Zuge der Neuordnung von Parkflächen im Bereich der Frankenallee fordert die SPD-Fraktion in der Bezirksvertretung 3 auch eine Prüfung in der Kurfürstenstraße. Besonders vor dem nicht mehr genutzten Gebäude der ehemaligen Grundschule finden sich schraffierte Halteverbotsflächen zur Nutzung durch Schulbusse, die nach dem Schulumzug anders genutzt werden könnten. Susanne Dodd, Mitglied der Bezirksvertretung 3: „Wir sehen hier verschiedene Möglichkeiten der Nachnutzung: Mit einer kompletten Aufhebung des Verbots könnte der Parkdruck in diesem Bereich reduziert werden. Alternativ wäre auch ein eingeschränktes Halteverbot sinnvoll, um den Eltern der nahegelegenen Kindertagesstätte eine Kurzparkmöglichkeit zu bieten. Eine Überprüfung der aktuellen Situation ist aber auf jeden Fall notwendig.“
Für die nächste Sitzung der BV 3 wird die SPD-Fraktion daher einen entsprechenden Prüfauftrag für die Verwaltung beantragen.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.