VfB Speldorf will Titel

Anzeige
So jubelten im vergangenen Jahr die Spieler des MSV 07, nach dem ersten Gewinn der Stadtmeisterschaft in der Vereinsgeschichte.

Nur einen Tag nach dem NRW-Traditionsmasters steht der nächste Höhepunkt im Mülheimer Hallenfussball auf dem Programm. Der neue Titelträger bei den 42. Stadtmeisterschaften im Hallenfussball um den KönigPilsener-Cup wird gesucht.

Die Sieger und Zweitplazierten der beiden Vorrundentage spielen in zwei Gruppen um Sieg, Pokal und die Ehre. Gespielt wird jeder gegen jeden. Die beiden Gruppenersten und Zweitplatzierten bestreiten das Halbfinale. Die Spieldauer beträgt 1 x 15 Min. Das Finale wird 2 x 10 Min. gespielt.
Favorit auf den Titel ist der VfB Speldorf, der sich in diesem Jahr keine Blöße gab. Ein ernstes Wörtchen mitreden bei der Titelvergabe will aber auch Titelverteidiger MSV 07.
Spielbeginn ist ab 14 Uhr in der RWE-Sporthalle, An den Sportstätten. Der Eintritt beträgt 8,- €uro
Die Spielpaarungen:
14 Uhr SC Croatia – MSV 07
14.20 Uhr VfB Speldorf – BW Mintard
14.40 Uhr TB Heißen – TuSpo Saarn
15 Uhr 1. FC Mülheim – TSV Heimaterde
15.20 Uhr TB Heißen - SC Croatia
15.40 Uhr 1. FC Mülheim - VfB Speldorf
16 Uhr MSV 07 - TuSpo Saarn
16.20 Uhr BW Mintard - TSV Heimaterde
16.40 Uhr SC Croatia - TuSpo Saarn
17 Uhr VfB Speldorf - TSV Heimaterde
17.20 Uhr MSV 07 - TB Heißen
17.40 Uhr BW Mintard - 1. FC Mülheim
Um 18.10 und 18.30 Uhr finden die beiden Halbfinalspiele statt. Anschließend wird das Neunmeterschiessen um Platz 3 ausgetragen und um 19 Uhr folgt der Höhepunkt mit dem Finale!
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.