Fazit: Großeinsatz der Polizei

Anzeige
Foto: Peter Hadasch

Nahezu 1.700 Polizistinnen und Polizisten aus 12 Behörden im Regierungsbezirk Düsseldorf, unterstützt durch die Bundespolizei, machten gestern wieder den ganzen Tag über mobil gegen organisierte Diebesbanden und Einbrecher.

Unter der Einsatzleitung der Düsseldorfer Polizei stand gestern der gesamte Regierungsbezirk unter dem Eindruck polizeilicher Maßnahmen zur Bekämpfung der Einbruchs- und sonstigen Eigentumskriminalität. Hierbei ergab sich bis 20 Uhr die folgende Bilanz:

Über 400 Kontrollstellen auf den Autobahnen, Landstraßen und im innerstädtischen Bereich des Regierungsbezirkes Düsseldorf,
überprüfte Fahrzeuge 4.221, überprüfte Personen 5.744, Festnahmen 33 (davon 13 vollstreckte Haftbefehle).

Ergebnisse für Oberhausen


Im Stadtgebiet Oberhausen waren knapp 100 Beamtinnen und Beamte an der Aktion beteiligt. Die Einsatzzahlen für das Stadtgebiet Oberhausen im Detail:
überprüfte Fahrzeuge 374, überprüfte Personen 515, Festnahmen 3 (davon 1 vollstreckter Haftbefehl)
1
Einem Mitglied gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.