Neue Bänke an der Ruhr

Anzeige
Von diesen neuen Bänken aus in Alstaden das Ruhrpanorama genießen.

Der Ruhrtalradweg hat in letzter Zeit enorm an Beliebtheit gewonnen. Oberhausen-Alstaden hat ein schönes Ruhrpanorama, deshalb sollte man nicht nur vorbeiradeln, sondern mit Blick auf die natürliche Ruhraue verweilen und rasten können.



Und so sollten nach Wunsch des Alstadener Bürgerringes neue Bänke her. Nachdem die Örtlichkeit des Rastplatzes durch die zuständigen Behörden genehmigt, die Bänke, Tische und Mülleimer ausgesucht und bestellt wurden, dauerte es eine Zeit lang, bis die Lieferung erfolgte.
"Wir sind stolz, diese große Investition für Alstaden getätigt zu haben und die Ruhraue damit einen neuen Aussichtspunkt erhalten hat", so Marianne Vier. Nicht erfreulich: Bereits nach einer Woche musste sie feststellen, dass bereits versucht wurde, die Vollkunststoff-Tische mit spitzen Gegenständen aufzurauen, Die Sitzbänke hatten Schlammspuren, weil Personen mit schmutzigen Schuhen darauf gestanden haben. "Schade, dass das Vermögen der Bürger mit Füssen getreten und von Anfang an kaputt gemacht wird", so Vier
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.