Bank

Beiträge zum Thema Bank

Wirtschaft
Kriminelle jagten in Cappenberg Ende Oktober einen Geldautomaten in die Luft.

Idee nach Aus für Geldautomaten

Kriminelle leiteten Ende Oktober Gas in den Geldautomaten der Volksbank in Cappenberg ein, das Gerät explodierte mit einem lauten Knall. Die Tat war - das steht nun fest - das Aus für die Filiale. Im Rahmen der Analyse der Schäden habe man sich intensive Gedanken zur Zukunft des Standortes gemacht, so die Volksbank Selm-Bork in einer Pressemitteilung. Sicherheit, die Nutzung des Automaten durch die Kunden sowie die Betriebswirtschaftlichkeit standen dabei laut der Bank im Fokus. Ergebnis:...

  • Lünen
  • 23.01.20
Blaulicht
3 Bilder

Geldautomatensprengung an der Hauptstraße in Langenberg

Zur Sprengung eines Geldautomaten in einer Bankfiliale an der Hauptstraße 57 in der historischen Altstadt des Velberter Ortsteils Langenberg kam es am nächtlichen Mittwochmorgen um 2.54 Uhr. Nahezu zeitgleich gingen Meldungen vom Sicherheitsdienst der Bank, wie auch mehrere Meldungen über Notruf von Anwohnern und Zeugen ein. Letztere waren vom lauten Geräusch einer Explosion aus dem Schlaf gerissen worden. Obwohl erste polizeiliche Einsatzkräfte nach ihrer Alarmierung sehr schnell am Tatort...

  • Velbert-Langenberg
  • 18.12.19
Blaulicht
Der falsche Zehner trägt den Aufdruck "Movie Money" oben links.
2 Bilder

Falschgeld im EN-Kreis im Umlauf
Polizei warnt vor falschen Banknoten

Seit Oktober sind in ganz NRW falsche 5, 10 und 20 Euro-Scheine im Umlauf, die auf den ersten Blick dem Original zum Verwechseln ähnlich sehen. Es handelt sich häufig um Film- oder Theatergeld. Diese Euroscheine verfügen sie nicht über die üblichen Sicherheitsmerkmale wie Wasserzeichen und fühlen sich anders als gewohnt an. Weiteres merkmal der Fälschungen: Die Scheine haben keine unterschiedlichen Seriennummern und den Aufdruck "Prop copy" oder "Movie Money". Die Polizei rät,...

  • wap
  • 27.11.19
Blaulicht
2 Bilder

Überfall in Heiligenhaus
Sprengung eines Geldausgabeautomaten

Ein registrierter Einbruchalarm aus den Geschäftsräumen einer Bank an der Hauptstraße wurde der Polizei am nächtlichen Dienstagmorgen, gegen 3.35 Uhr, telefonisch durch einen Sicherheitsdienst gemeldet. Noch während des Telefonates erfolgte dort die Sprengung eines Geldausgabeautomaten, welche durch zahlreiche Notrufe von Zeugen aus der Nachbarschaft dokumentiert wurde, in denen die Anrufer von einer lauten Explosion berichteten. Einige Zeugen hatten unmittelbar nach dem lauten Knall zwei...

  • Heiligenhaus
  • 26.11.19
Fotografie
Das ist eine …. richtig
8 Bilder

Aus der Heimatstadt
Lüner An- und Augenblicke II

Im zweiten Teil meiner kleinen Serie "Lüner An- und Augenblicke", möchte ich Euch wieder mitnehmen auf eine Reise durch verschiede Motive meiner Heimatstadt. Wie immer aus den unterschiedlichsten Blickwinkeln und mit meinem Blick durch die Kamera. Gewürzt habe ich das Motivgericht durch den einen oder anderen Gedanken, der mir bei der Aufnahme in den Sinn gekommen ist. Wünsche einen guten Start in die neue Woche und viel Spaß beim Anschauen.

  • Lünen
  • 25.11.19
  •  6
  •  1
Blaulicht
Beamte der Kriminalpolizei sicherten Spuren an dem zerstörten Geldautomaten.
6 Bilder

Explosion in der Nacht
Täter sprengen Geldautomaten in die Luft

Anwohner riss der Knall mitten in der Nacht aus dem Schlaf - doch sie dachten an Böller zu Halloween. In Wahrheit explodierte in der Nachbarschaft ein Geldautomat. Kriminelle machten Beute. Tatort war am frühen Donnerstagmorgen gegen drei Uhr eine Selbstbedienungs-Filiale der Volksbank in Cappenberg. Zur Sicherheit ist die Bank zwischen dem späten Abend und dem frühen Morgen eigentlich geschlossen, das war aber kein Hindernis: Die Täter waren mit schwerer Ausrüstung angerückt, zertrümmerten...

  • Lünen
  • 31.10.19
Wirtschaft
Die Volksbank Rhein-Lippe stellte am Donnerstag, den 29.08.2019 die neu gestaltete Volksbank Geschäftsstellean der Feldstraße 20 in Wesel vor.
Ulf Lange, Iris Ruhr, Wolfgang Hofacker und Daniel Bügers, von links, präsentieren die neu gestaltete Geschäftsstelle.
6 Bilder

Volksbank Filiale Obrighoven im neuen Glanz

Sichtlich stolz zeigt sich Ulf Lange Vorstand der Volksbank Rhein-Lippe eG: „Wir haben uns mit dem Umbau der Obrighovener Filiale unserer Volksbank Rhein-Lippe e.G. den veränderten Rahmenbedingungen angepasst“. Der 400.000 € teure Umbau hat sich sichtlich gelohnt. In den ansprechend und modern gestalteten Räumen finden die rund 6.000 Kunden der Obrighovener Zweigstelle einen großzügig gestalteten SB Raum mit vier Terminals für Ein- und Auszahlungen, Überweisungen sowie...

  • Wesel
  • 30.08.19
Blaulicht

Versuchte Geldautomatensprengung
Täter flüchteten ohne Beute

In der Nacht zu Freitag (23. August 2019) gegen kurz nach 03:00 Uhr versuchten unbekannte Täter, einen Geldautomaten im Vorraum einer Bank an der Straße Vor dem Delltor zu sprengen. Sie hebelten zunächst die Eingangstür zum SB-Bereich auf, anschließend die Abdeckung eines dortigen Geldautomaten. Dabei lösten die Täter einen Alarm aus, zudem wurden sie von einer Überwachungskamera aufgezeichnet. Zu sehen sind zwei augenscheinlich männliche Personen, bekleidet mit Overalls / Maleranzügen und...

  • Emmerich am Rhein
  • 23.08.19
Politik

Stadt entfernte Sitzbank, um Trinkerszene in Marten zu verdrängen
Bänke abbauen ist nicht die Lösung

In den letzten Monaten wurde mehrfach über den Abbau einer Sitzmauerbank an der Kreuzung Martener Straße/Steinhammerstraße in Marten berichtet, nachdem es dort zu Belästigungen durch Nutzer der Bank kam. Hierzu nimmt der Vorsitzende des SPD-Ortsvereins Marten Stellung: „Es kann nicht sein, dass wir nach und nach jede Sitzmöglichkeit im Stadtteil abbauen. Das ist definitiv die bequemste und unsinnigste Lösung. Ergebnis wird sein, dasss sich die Betroffenen einen neuen Sitzplatz im Ort...

  • Dortmund-West
  • 09.08.19
Blaulicht
Symbolfoto einer Sparkassenfiliale.

Einbruch in Gevelsberger Geldinstitut
Täter flüchten ohne Beute

In der Nacht vom 15. auf den 16. Juli brachen unbekannte Täter in die Sparkassenfiliale an der Berchemallee ein. Sie hebelten ein rückseitiges Fenster auf und gelangten so in die Räumlichkeiten. Hier verursachten sie weiteren Sachschaden, danach flüchteten sie durch den Einstieg und entfernten sich in unbekannte Richtung.

  • Gevelsberg
  • 18.07.19
Blaulicht

Raub in der Innenstadt - Täter fliehen Richtung Volme

Am Donnerstag, 27. Juni, hielt sich ein 47-Jähriger gegen 23 Uhr in einer Bankfiliale in der Neumarktstraße auf. Als er mit seinem frisch abgehobenen Geld das Gebäude verließ, stieß er auf drei ihm unbekannte Personen. Einer der Männer schubste den Hagener, woraufhin einer der anderen seine Geldbörse ergriff. Einer der Räuber rannte anschließend in die Bahnhofstraße davon, während seine Komplizen in Richtung Körnerstraße zur Volme liefen. Ihr Opfer nahm die Verfolgung auf, scheiterte aber nach...

  • Hagen
  • 28.06.19
Politik
"In der Tat mussten zwei Bänke wegen eines Defekts demontieren werden. Zurzeit warten wir auf die neue Lieferung", sagt Dinslakens Stadtsprecher Marcel Sturm.

Stadt wartet auf Lieferung der neuen Bänke für Bahnhofsvorplatz in Dinslaken
Leser beschwert sich über mangelnde Sitzgelegenheiten

Einer Beschwerde eines Lesers nachgehend, dass auf dem Bahnhofsvorplatz in Dinslaken mehrere Bänke fehlten, sodass vor allem ältere Leute keine Sitzgelegenheiten hätten, bekam die Redaktion des NA auf Nachfrage bei Stadtsprecher Marcel Sturm folgende Antwort. "In der Tat mussten zwei Bänke wegen eines Defekts demontieren werden. Zurzeit warten wir auf die neue Lieferung." Sind die Bänke da, sollen sie unverzüglich montiert werden. Bis dahin stehen zwei weitere Bänke nahe des Blumenbeetes...

  • Dinslaken
  • 18.06.19
Politik
Jetzt gibt es an dem Müscheder Bushäuschen auch eine Sitzgelegenheit.

Bushäuschen in Müschede jetzt mit Sitzgelegenheit

"Nachdem der rund zehn Jahre währenden Kampf der SPD für die Erneuerung des Bushäuschens auf der Rönkhauser Straße in Müschede am Ortseingang Richtung Hüsten erfolgreich war, konnte SPD-Bezirksausschussmitglied und 2. Vorsitzender des Ortsvereins Uli Bischof dafür nun sogar noch eine Sitzbank von der Stadt Arnsberg besorgen." Das teilte der SPD-Ortsverein Müschede jetzt mit. "Nun sieht das Bushäuschen nicht nur gut aus, sondern hat auch noch eine entsprechende Aufenthaltsqualität."

  • Arnsberg
  • 14.06.19
Ratgeber
Mit einer Transaktionsnummer (TAN) auf Papier eine Überweisung oder einen Dauerauftrag am PC freigeben – damit ist ab 14. September Schluss.

iTAN-Listen vor dem Aus
Nur noch bis Mitte September können Überweisung oder Dauerauftrag per Transaktionsnummer freigegeben werden

Mit einer Transaktionsnummer (TAN) auf Papier eine Überweisung oder einen Dauerauftrag am PC freigeben – damit ist ab 14. September Schluss. Geldinstitute dürfen ab dann die per Post verschickten klassischen Papierlisten mit durchnummerierten TANs nicht mehr einsetzen. Dies schreibt die derzeit geltende Europäische Zahlungsdiensterichtlinie vor. „Um Missbrauch vorzubeugen, müssen Kunden künftig anhand von zwei Faktoren nachweisen, dass sie tatsächlich die Person sind, die zur Ausführung der...

  • Dinslaken
  • 31.05.19
Vereine + Ehrenamt
Die Ickern-Bänke gibt es seit 2014. Ursprünglich sind sie aus der Idee heraus entstanden, an der Ickerner Straße Sitzgelegenheiten zu schaffen. Bildquelle: "Mein Ickern"

Ickern-Bänke gibt es seit 2014
Ickern-Bank hat es bis zur Nordsee geschafft

"Auch wenn der Schwerpunkt der Verbreitung sicherlich in Ickern liegt: Mittlerweile gibt es 120 Ickern-Bänke in Castrop-Rauxel und Umgebung. Bis zur Nordsee haben wir schon geliefert!", sagt Marc Frese, Vorsitzender des Stadtteilvereins "Mein Ickern". Seit 2014 gibt es die Ickern-Bänke. "Ursprünglich sind sie aus der Idee heraus entstanden, an der Ickerner Straße Sitzgelegenheiten zu schaffen", blickt Marc Frese zurück. Da die Bürgersteige nicht breit genug für eine feste Installation seien,...

  • Castrop-Rauxel
  • 18.05.19
Blaulicht
Die Polizei fahndet nach der Frau auf dem Foto der Überwachungskamera.
2 Bilder

Geld weg
Polizei sucht diese Unbekannte

Ihr Ausweis war wohl eine Fälschung, doch das Dokument war für die Unbekannte der Schlüssel zum Konto einer Frau aus Lünen. Die Polizei fahndet nach der Täterin. Nach Angaben der Ermittler hob die Unbekannte bereits im Februar in der Sparkassen-Filiale an der Preußenstraße in Horstmar einen hohen Betrag vom Konto der Lünerin ab, eine Überwachungskamera machte dabei ein Foto. Die Polizei sucht nun Zeugen, die Angaben zur Identität oder zum Aufenthaltsort der Frau machen können, eventuell hat...

  • Lünen
  • 08.05.19
Vereine + Ehrenamt
Zwei weitere dieser INO-Ruhebänke zieren jetzt den Ruhrtalradweg in Oeventrop.

INO-Ruhebänke zieren den Ruhrtalradweg in Oeventrop

Gleich zwei weitere INO-Ruhebänke zieren nun den Ruhrtalradweg in Oeventrop: Wer dort unterwegs ist, dem sind sicher die wieder aufgestellten Skulpturen sowie neue, gestaltete Holzstühle am Wegesrand aufgefallen. Pünktlich zu Ostern wurden zudem gleich zwei weitere wunderschöne Bänke aus Edelstahl, Holz und Keramik, gestaltet von Judith Lenser und Markus Büenfeld, aufgestellt. Pflasterarbeiten und Montage stemmten Michael Müller und Manfred Preiß. Die Bänke sind ein künstlerischer Blickfang...

  • Arnsberg
  • 24.04.19
  •  1
Vereine + Ehrenamt
An der Kreuzkapelle in Arnsberg wurde jetzt eine „Sauerland-Waldruhe-Bank“ aufgestellt.

Aktion „Blick-Punkte“
Männerchor Arnsberg stellt erste "Sauerland-Waldruhe-Bank" auf

Warum nicht mal etwas Bleibendes im Stadtbild der Heimatstadt hinterlassen? Da es viele schöne Blick-Punkte in Arnsberg gibt, beschloss der MännerChor Arnsberg 1880, aus dem Erlös seiner Weihnachts-Konzerte neben dem Motto „Helfen durch Musik und Gesang“ in diesem Jahr zusätzlich auch etwas "für die Allgemeinheit Nutzbares" zu hinterlassen. Die Aktion „Blick-Punkte“ wurde aus der Taufe gehoben: in jedem Jahr wird an einer Stelle in Arnsberg, von der aus man einen schönen Blick auf die Stadt...

  • Arnsberg
  • 11.04.19
Wirtschaft
Die Eigentmittel sind noch verstärkt worden, erläuterten jetzt die Volksbank Rhein-Ruhr-Vorstände Carsten Soltau, Thomas Diederichs und Oliver Reuter (v.l.)
Foto: Volksbank Rhein-Ruhr

Volksbank Rhein-Ruhr stärkt Eigenmittel trotz großer Herausforderungen
Erneut ein „ordentliches“ Geschäftsjahr

„Die Leitzinsen der europäischen Notenbanker bleiben unverändert auf niedrigem Niveau. Diese politisch motivierte Herausforderung prägte unser Tagesgeschäft maßgeblich. Aber ich habe aufgehört, mich darüber aufzuregen.“ Mit diesen Worten eröffnete Thomas Diederichs, Vorstandssprecher der Volksbank Rhein-Ruhr, die Vorstellung der Jahresbilanz 2018. „Daher sind wir richtig stolz, wieder eine solide Bilanz mit einem ordentlichen Ergebnis vorzulegen“ so Diederichs weiter. Die Eigenmittel wurden...

  • Duisburg
  • 09.04.19
Blaulicht
Gestern rief eine Betrügerin bei einem 93-jährigen Senior an und versuchte, von ihm Bargeld zu bekommen. Foto: Jürgen Thoms

Angebliche Enkelin ruft an - Bankmitarbeiter wird misstrauisch
Bergkamen: Betrügerin versucht 93-Jährigen abzuziehen

Einem aufmerksamen Bankangestellten in Bergkamen ist es zu verdanken, dass ein 93-Jähriger verschont blieb und nicht um eine hohe Bargeldsumme betrogen werden konnte. Der Senior erhielt am gestrigen Mittwoch einen Anruf seiner angeblichen Enkelin. Die Frau am Telefon wollte sich von ihm eine hohe Bargeldsumme leihen. Der gutgläubige Bergkamener ging daraufhin zu seiner Bank, um das Geld abzuheben. Dem Bankangestellten kam die Sache allerdings komisch vor und informierte die Polizei. Die nahm...

  • Stadtspiegel Kamen
  • 07.03.19
Vereine + Ehrenamt
Auf der „Grünen Bank“ können Dortmunder Besucher des Kirchentags zu einer Pause einladen. Eingeweiht wurde die erste Bank von Dirk Rutenhofer (M.), Vorstandsvorsitzender des Cityrings, Katrin Edinger und Niklas Finzi vom Deutschen Evangelischen Kirchentag.

Dortmunder Initiative des Cityrings will Menschen und Kulturen verbinden
Grüne Bänke für Gäste des Kirchentages

Unter dem Motto „Was für ein Vertrauen“ werden in Dortmund vom 19. bis 23. Juni über 100.000 Menschen den Deutschen Evangelischen Kirchentag feiern. An fünf Tagen warten rund 2.000 Veranstaltungen auf die Teilnehmer. „Bei so vielen Konzerten, Gottesdiensten, Diskussionen und Workshops, möchten wir den Besuchern und rund 40.000 Ehrenamtlichen Möglichkeiten für eine Rast bieten. Für einen Ruhemoment, der das Gehörte und Gesehene reflektieren lässt. Händler und Bürger können hier gleichermaßen...

  • Dortmund-City
  • 14.02.19
LK-Gemeinschaft

Ein richtig fauler Tag
Etwas Gras über alles wachsen lassen-hier haben Sprayer keine Chance

Heute viel erlebt. Im Schatten einer großen Palme gelehnt - eingedösst. Das Meer, das wie ein Strom des Goldes in der Nachmittagssonne glitzert fast verschlafen. Auf Felsbrocken über das Meer hinweg gesehen. Das Wasser funkelnd wie Tröpfchen kleiner Diamanten in der Sonne bestaunt . Eine neue Bank gefunden. Hier haben Sprayer keine Chance.  Mal unseren OB in Bochum empfehlen.  Nun lasse ich über den rest des Tages einfach nur Gras über alles wachsen. Auch über die Bänke. Und...

  • Bochum
  • 12.02.19
  •  13
  •  5
Ratgeber
10 Bilder

Mittags ist die beste Zeit für Spaziergänge
Im Farbenrausch

Morgens früh beim ersten Kaffee ist es noch dämmrig. Abends nach der Arbeit dunkel. Mittendrin strahlender Sonnenschein, milde Temperaturen und die Natur im farbenfrohen Herbstkleid. Nicht nur Rosen und Geranien blühen noch in den Gärten, auch die Bäume präsentieren sich in allen Farben. Also die Mittagspause genutzt und raus! Auf der Sonnenbank im Park lässt es sich heute auch ohne Jacke super aushalten und die Farbenpracht genießen. Gesund ist's obendrein :-)

  • Kleve
  • 08.11.18
  •  12
  •  1
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.