Info-Veranstaltung jetzt im Gemeindehaus

Anzeige
Foto: Peter Hadasch

Die evangelische Kirche an der Kempkenstraße in Schmachtendorf wird vorübergehend für die Unterbringung 50 Flüchtlingen zur Verfügung gestellt.

Damit reagiert die Gemeinde auf die große Herausforderung, die Menschen, die bei uns Schutz suchen zu versorgen und zu integrieren.
Hierzu gehört die Ergänzung mit einer mobilen Sanitäreinrichtung, die Organisation einer Mittagsverpflegung, dem Einsatz eines haustechnischen Dienstes und eines Sicherheitsdienstes, so dass eine entsprechende Präsenz rund um die Uhr gewährleistet ist.

Änderung des Veranstaltungsorts


Aufgrund des zu erwartenden großen Interesses der Bürgerschaft an der Informationsveranstaltung findet diese nicht in der Kirche an der Kempkenstraße, sondern im Gemeindehaus an der Forststraße 71, um 18.15 Uhr (vorher 18 Uhr), statt. Anwohnerinnen und Anwohner sind herzlich eingeladen. Nach der Informationsveranstaltung haben Interessierte Gelegenheit, sich einen Eindruck von den Vorbereitungen in der Kirche an der Kempkenstraße zu verschaffen. Der stellvertretende Vorsitzende des Presbyteriums, Reinhard Sohr, Superintendent Joachim Deterding und Vertreterinnen und Vertreter der Verwaltung stehen für Fragestellungen zur Verfügung. Alle Anwohnerinnen und Anwohner werden gebeten dabei zu helfen, die Herausforderung im Umgang mit den Flüchtlingen menschenwürdig und respektvoll zu gestalten.
Der stellvertretende Vorsitzende des Presbyteriums, Reinhard Sohr, Superintendent Joachim Deterding und Vertreter der Verwaltung stehen für Fragestellungen zur Verfügung. Alle Anwohner werden gebeten dabei zu helfen, die Herausforderung im Umgang mit den Flüchtlingen menschenwürdig und respektvoll zu gestalten.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.