RSV Blau-Gelb lädt alle Radsportfreunde ein

Anzeige

36. RTF am 2. September in Oberhausen

Für alle Radsportinteressierten bietet der RSV Blau-Gelb 1928 Oberhausen am Samstag den 2. September die 36. Radtourenfahrt mit 3 Streckenangeboten an. Die Radsportveranstaltung startet wie in den zurückliegen Jahren von der Theodor-Heuss-Realschule an der Tackenbergstraße 139 in Oberhausen. Gestartet werden kann in der Zeit zwischen 10 Uhr und 12 Uhr.

Alle Vereins- als auch Freizeitradler sind herzlich eingeladen, eine der angebotenen Strecken in Angriff zu nehmen. Die Fahrt geht über verkehrsarme und landschaftlich sehr schöne Seitenstraßen, die mit Hinweisschildern ausgestattet sind.
Bei dieser Veranstaltung wird für die Anmeldung vor Ort scan.bike für die Teilnehmer genutzt (http://www.scan.bike). Über diesen Link besteht die Möglichkeit, sich den QR-Code zu erzeugen. Den Code kann jeder Radfahrer für sich erzeugen. Es ist egal, ob man Vereinsmitglied ist oder nicht. Mit dem QR-Code kann sich jeder auch bei anderen Veranstaltungen anmelden, bei denen dieses Anmeldeverfahren genutzt wird.
Es werden drei Strecken mit 44, 75 und 115 Kilometern angeboten, führen wie in den früheren Jahren Richtung Norden und sind überwiegend flach. Die 44 Kilometer-Strecke führt über Bottrop-Kirchhellen bis nach Gahlen. Von dort verläuft die Strecke über Besten, Kirchhellen, Grafenwald zurück zum Start. Die 75 Kilometer-Strecke führt von Gahlen weiter Richtung Marienthal, Erle, Schermbeck und Gahlen zurück zum Startort. Die 115 Kilometer-Strecke führt von Erle weiter Richtung Heiden, Reken Bahnhof, Klein-Reken, Lembeck, Rhade und Erle, wo sie auf die 75 Kilometer-Strecke trifft.

Auf den jeweiligen Rundkursen gibt es die folgenden Kontrollstellen: 48 km Strecke in Gahlen, bei der 75 km Strecke nahe Mariental und der 115 km Strecke in Reken am Hauptbahnhof. An allen Kontrollstellen bekommen die Teilnehmer kostenlos Erfrischungsgetränke und Verpflegung angereicht. An den jeweiligen Streckenteilungen können sich die Teilnehmer endgültig entscheiden, welche Streckenlänge sie wählen.
Gestartet werden kann mit Renn-, Trekking-, Liege- oder Tourenrädern als auch mit Mountainbikes und Pedelec25. Alle Räder müssen der StVO entsprechen. Bei der Radtourenfahrt handelt es sich um kein Radrennen. Für die RTF Fahrer zählt der Sternfahrtmodus nur zum Startort. Für jeden Teilnehmer gilt Helmpflicht.
Das Startgeld beträgt für Trimmfahrer 6 € und für Wertungskarteninhaber 4 €. Schüler und Jugendliche bis zum Jahrgang 1999 sind vom Startgeld befreit.
Rückfragen an Heinrich Rösen (Fachwart RTF) unter 0208 - 6251393, Fax 0208 - 6251420, E-Mail: info@blau-gelb-oberhausen.de so wie im Netz unter Blau-Gelb Oberhausen
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.