DRK Oberhausen dankt Landesregierung NRW für die Förderung verschiedener Kulturprojekte

Anzeige
DRK Oberhausen
Oberhausen: DRK Oberhausen |

Seit einigen Jahren kooperiert das DRK mit dem Kulturbüro Oberhausen in verschiedenen Projekten.

Im Rahmen des Projekts „Bildung und Integration“ des DRK Oberhausen bedankt sich das DRK für die Unterstützung bei der Durchführung verschiedener Kulturprojekte im Jahr 2017. Zu diesen Projekten zählen u.a. ein Theater- und ein Radioprojekt für Kinder zwischen 10 und 14 Jahren. Ziel dieser Projekte ist die kulturelle Bildung von Kindern unterschiedlichster Herkunft, um die Strukturen der Gesellschaft sowie soziales Miteinander zu erlernen. Damit verbunden lernen sie ihre Heimatstadt Oberhausen aus verschiedenen Blickwinkeln kennen. Bereits seit zwei Jahren fördert die Landesregierung NRW im Rahmen des Kulturrucksacks NRW Projekte des DRK Kreisverband Oberhausen in Zusammenarbeit mit dem Kulturbüro Oberhausen. Projektleiterin, Jolanda Kuci und der Abteilungsleiter der Wohlfahrts- und Sozialarbeit, Jörg Fischer, sind sehr dankbar für die reibungslose Zusammenarbeit und freuen sich schon auf die in diesem Jahr wieder anstehenden Projekte.

Bildmaterial: Das Foto zeigt die Kinder des Kinderradioprojekts 2017 mit ihren „Kulturrucksäcken“. Das Kinderradioprojekt 2017 wurde Ende Dezember mit einem Besuch der WDR Studios in Köln abgeschlossen. Erstellt wurde das Foto durch André Zelck / DRK.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.