Bildergalerie: Kiss beenden mit Bombastshow Rock im Revier

Anzeige

Mit der üblichen bombastischen Show bestehend aus Feuersäulen und Knalleffekten ohne Ende beendeten die US-Rocker von Kiss das erstmals in der Arena auf Schalke ausgetragene Rock im Revier (ehemals Grüne Hölle).

Zum Schluss war es dann doch noch einmal schön voll in der Arena - kein Wunder gelten Kiss-Shows doch als pures Entertainment. Gene Simmons, Paul Stanley, Eric Singer und Thommy Thayer ließen es nach der obligatorischen Ansage "You wanted the best, you got the best. The hottest band in the world. KISS" ordentlich krachen und boten eine Best-of-Show der Extraklasse.

Trio infernale


Die Spannung lag den ganzen Tag in der Luft rund um die Arena. Als dann die Hardrock-Veteranen in schwarzen Wagen zur Halle chauffiert worden waren, reichte es beim Aussteigen immerhin für einen kurzen Gruß an die wartenden Fans.
Vor Kiss hatten Accept und Judas Priest die Menge angeheizt und bildeten somit mit dem Hauptact ein hardrockendes Trio infernale.

Insgesamt erlebten 43.500 Besucher 62 nationale und internationale Top-Acts. Beeindruckende Bühnenshows der drei Headliner Metallica, Muse und KISS, sorgten für großartige Festivalmomente.
4.000 Rockfans campten drei Tage lang auf der Trabrennbahn GelsenTrabPark bei ausgelassener Stimmung, auch die umliegenden Campingplätze wurden genutzt. Rund 90.000 Liter Bier gingen an den drei Tagen über den Tresen. Mehr als 2.000 Helfer und weitere 2.500 Securities sorgten für einen reibungslosen und sicheren Ablauf.
Das Festivalpublikum feierte sich und die Bands ausgelassen. Die Idee eines 3-Tages-Festivals auf dem Gelände der Arena hat sich bewährt, das Konzept ist aufgegangen.


Der Eventkompass hat hier Bilder der großartigen Kiss-Show.

Viel mehr Bilder zu Rock im Revier gibt es HIER



Alle Fotos: Thorsten Seiffert
1 2
1 3
2
1
1
1
1
2
2
1
1
1
1
1
2
2
2
2
1
2
1
1 1
5
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.