Aller guten Dinge sind drei!

Der dritte NRW-Millionär des Jahres stammt aus dem Raum Herne und hat am Samstag mit dem Spiel 77 über 2,6 Millionen Euro gewonnen

Der erste Monat des neuen Jahres ist gerade vorbei und NRW kommt schon jetzt kaum aus dem Jubeln heraus: Westlotto kann bereits den dritten NRW-Millionär küren. Der Glückliche aus dem Raum Herne verdankt den Geldregen allerdings nicht dem klassischen Lotto 6aus49, sondern einem kleinen „Ja“-Kreuz bei der Zusatzlotterie Spiel 77. Die Losnummer mit den Ziffern 4, 5, 9, 0, 9, 3, 5 hat ihm am vergangenen Samstag satte 2.677.777 Euro beschert. Dank der Westlotto-Kundenkarte ist er dem Münsteraner Glücksspielunternehmen namentlich bekannt und wird das Geld somit bald erhalten.

Aber auch bei Lotto 6aus49 gab es am Wochenende einen NRW-Glückspilz mit einem Großgewinn: Die sechs Richtigen 7, 27, 42, 45, 46, 47 brachten dem Tipper aus dem Kreis Olpe sowie zwei weiteren Gewinnern aus Bayern und Baden-Württemberg, eine Quote von immerhin 601.387,40 Euro. Ihm fehlte lediglich die richtige Superzahl zum Millionengewinn, doch der Spieleinsatz von nur 6,10 Euro hat sich nun fast 100.000-fach wieder ausgezahlt. Außerdem konnten sich in der Zusatzlotterie Super 6 zwei Spielteilnehmer aus dem Raum Dortmund und dem Raum Essen über jeweils 100.000 Euro freuen.

Wer die Reihe der glücklichen Großgewinner und Lotto-Millionäre fortsetzen möchte, kann seinen Tipp für die nächste Ziehung noch bis Mittwochabend in allen Westlotto-Annahmestellen oder unter westlotto.de abgeben. Sechs Millionen Euro warten im Jackpot auf ihren neuen Besitzer.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.