Promi-Tipper Michael Welling: Leipzig sollte absteigen!

Anzeige
Prof. Dr. Michael Welling ist seit 2010 Geschäftsführender Vorsitzender beim Regionalligisten Rot-Weiss Essen. In der Saison 2016/2017 ist der 45-Jährige einer von zwei Promi-Tipper beim "Steilpass". (Foto: Michael Gohl)
 
Für die neue Saison hat Michael Welling mit Mitarbeitern die Initiative „Zusammen hoch drei - Essen will den Aufstieg“ ins Leben gerufen, die dabei alle Kräfte von Partnern noch mehr mobilisieren soll. (Foto: Michael Gohl)

In acht Tagen startet endlich wieder eine neue Bundesliga-Saison. Am 26. August eröffnet der Deutsche Meister Bayern München die Spielzeit 2016/2017 mit einem Heimspiel gegen Werder Bremen. Zeit, um wieder das „Steilpass“-Tippspiel des WVW- und ORA-Verlags zu starten. Inklusive zweier Prominenter!

Seit 2010 ist Prof. Dr. Michael Welling Geschäftsführender Vorsitzender von Rot-Weiss Essen. Erst vor kurzem verlängerte der 45-Jährige seinen Vertrag beim Regionalligisten vorzeitig bis 2020 - trotz Angeboten aus höheren Ligen. „Meine Aufgabe hier ist mehr als nur ein Job. Sie ist mir extrem ans Herz gewachsen und gefühlt bin ich hier noch nicht fertig. Daher wäre es der falsche Moment gewesen, um jetzt zu wechseln. Außerdem würde mich der Aufstieg in die 3. Liga mehr befriedigen, als mit einem Team in der 2. Liga um den Aufstieg mitzuspielen oder mit einem Team in der 1. Liga den Klassenerhalt feiern zu können“, gibt Welling zu.

Außerdem liegt „der Fokus bei mir mittlerweile mehr auf der Regionalliga und der 3. Liga“, so Welling, der mit Rot-Weiss Essen die Initiative „Zusammen hoch drei - Essen will den Aufstieg“ ins Leben gerufen hat. „Es ist nicht nur ein kurzfristiges Motto, sondern für die nächsten drei Jahre angelegt. Wir wollen den Aufstieg in die 3. Liga oder die Aufstiege in die 3. und 2. Liga nachhaltig realisieren und das ist der Unterschied zu früher, als hier bei Rot-Weiss Essen einfach Geld von irgendwo angenommen wurde, um irgendwie Erfolg haben zu können“, erklärt Welling die Idee hinter der Kampagne.

Michael Welling: „Geld schießt Tore“

„Ob die Stadtgesellschaft, Unternehmen, Bürger oder Mitglieder: Wir wollen alle mitnehmen und mit Wir meine ich das auch tatsächlich so. Ich trete zwar mehr in der Öffentlichkeit auf. Doch hinter mir stehen sehr viele Mitarbeiter und Gremien, die dafür sorgen, dass wir wirtschaftlich fundiert arbeiten.“ Diese Grundlage ist laut Welling eminent wichtig. „Geld schießt Tore, das zeigen wissenschaftliche Untersuchungen, daher müssen wir dafür sorgen, dass Geld da ist. Aber erst dann investieren wir. Nicht anders herum!“

Trotz wenig Zeit für die genaue Beobachtung der 1. Liga ist sich Welling sicher, dass „Bayern München wieder der große Favorit auf die Deutsche Meisterschaft ist - trotz Europameisterschaft. Das war früher mal anders. Dahinter werden sich einige Teams wiederfinden. Der BVB hat sehr viel Qualität gekauft, muss jetzt nur noch zeigen, die auf den Platz zu bringen.“ Beim „Gelsenkirchener Klub“, wie Welling schmunzelnd den S04 bezeichnet, beginne mit dem neuen Trainer Markus Weinzierl und neuen Manager Christian Heidel eine neue Zeitrechnung, die einiges bewirken könne. „Unter dem Strich wäre es einfach schön, wenn viele Westvereine oben mitspielen würden“, fasst der Vorstandsvorsitzende von RWE zusammen.

Beim Blick in die unterste Region der 1. Liga hat der 45-Jährige eine klare Meinung. „Ich wünsche mir, dass Leipzig 18., Hoffenheim 17. und Ingolstadt 16. werden und Ingolstadt dann in der Relegation gegen St. Pauli verliert und ebenfalls absteigt. Da bin ich ganz ehrlich und zu sehr Fußball-Fan, als dass ich die Unterstützung von Red Bull, SAP und Audi gutheißen kann. Ich glaube aber, dass es eher Darmstadt und Ingolstadt treffen wird. Vielleicht wird es Freiburg auch schwer haben und in Augsburg muss man abwarten, wie sie die den kleinen Umbruch verkraften.“

Wer nebst Michael Welling der zweite prominente Tipper beim „Steilpass“ ist, erfahren Sie nächste Woche. Bis dahin können Sie sich wie tausende andere schon einmal un-
ter www.lokalkompass.de/ steilpass anmelden. Sowohl die Anmeldung als auch das Mitmachen ist kostenlos. Darüber hinaus wartet an jedem Spieltag ein 100-Euro-Gut- schein von Roller für jeden Tagessieger auf Sie!
1
Einem Mitglied gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
11 Kommentare
10.421
Wolfgang Kill aus Gladbeck | 18.08.2016 | 11:27  
2.106
Robert Giebler aus Gladbeck | 18.08.2016 | 12:06  
10.421
Wolfgang Kill aus Gladbeck | 18.08.2016 | 12:16  
28.672
Heinz Kolb aus Gelsenkirchen | 18.08.2016 | 12:48  
2.838
Wolfgang Rausch aus Dortmund-West | 18.08.2016 | 13:53  
2.106
Robert Giebler aus Gladbeck | 18.08.2016 | 14:04  
Claudia Prawitt aus Lünen | 18.08.2016 | 14:14  
145
Frank Kaisler aus Moers | 19.08.2016 | 09:23  
71.844
Bodo Kannacher aus Essen-Süd | 19.08.2016 | 12:05  
1.575
Martina Janßen aus Hattingen | 19.08.2016 | 21:49  
1.460
Lutz Heinemann aus Recklinghausen | 22.08.2016 | 04:17  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.