Steilpass-Serie "Herz-Rasen" - Erzählen Sie uns Ihre WM-Geschichte

Anzeige
MSV-Ikone Bernard "Ennatz" Dietz bleibt die Fußball-Weltmeisterschaft 1978 im von der Militärjunta regierten Argentinien unvergesslich. Die "Schande von Cordoba" - die 2:3-Niederlage gegen Österreich - ist legendär. Foto: Reviersport
 
Wir suchen Ihre WM-Erlebnisse. Und machen später zusammen mit dem Klartext-Verlag ein Buch daraus. Schreiben Sie uns: steilpass@lokalkompass.de.

Für unsere neue Steilpass-Serie "Herz-Rasen" sammeln wir Ihre Erinnerungen an Fußball-Weltmeisterschaften. Um daraus gemeinsam mit dem Klartext-Verlag ein Buch zu machen. Zum Auftakt berichtet Duisburgs Fußball-Ikone Bernard "Ennatz" Dietz von seinen Erlebnissen bei der WM 1978 in Argentinien: die "Schmach von Cordoba" ist legendär.  Lesen Sie anschließend, wie Sie mitmachen können.

Bernhard Dietz: 1978 herrschte in Argentinien die Militärjunta. Es wurde gefoltert und getötet. Da haben wir im Team natürlich drüber gesprochen, aber es gab keinen Gedanken daran, sich nicht zu beteiligen. Die sportliche Seite stand für uns im Vordergrund.

Soldaten, Polizeieskorte und Hubschrauber

Mit Udo Jürgens hatten wir das Lied "Buenos Dias, Argentina" aufgenommen. Das wurde sehr bekannt. Bei unserer Ankunft standen Hunderte am Flughafen und haben uns erwartet. Wir haben das Lied gesungen und die Leute haben sich sehr gefreut.
Unser Camp war ein ehemaliges Militärlager. Abends, wenn es dunkel wurde, wurde es von Soldaten abgeriegelt. Das war bedauerlich. Das Camp lag eine Stunde von den Spielorten entfernt. Auf dem Weg dorthin hatten wir eine Polizeieskorte und über uns kreisten Hubschrauber

Lagerkoller und Grüppchenbildung

Wir waren da mit über 50 Leuten richtig eingesperrt und abgeschottet und haben einen Lagerkoller bekommen. Das machte sich auch in der Leistung bemerkbar. In der Mannschaft gab es keinen echten Zusammenhalt. Da gab es vor allem Grüppchenbildung. Beckenbauer hätte es vielleicht geschafft. ein Team zu bilden. Aber der durfte nach damaligen Regeln ja nicht spielen, weil er in die USA gewechselt war. Breitner spielte in Spanien, für den galt das Gleiche.
Gegen Österreich hätten wir 5:0 gewinnen müssen, um ins Finale zu kommen. Nach der 1:0 Führung haben wir immer weiter gestürmt. Plötzlich liegen wir 1:2 zurück, stürmen weiter und erzielen den Ausgleich. Ein Remis hätte für das Spiel um den dritten Platz gereicht. Wir stürmten aber weiter und dann macht Krankl das 2:3.

Rückflug zusammen mit den Siegern

Am nächsten Tag kam das Schlimmste: Beim Rückflug saßen die Österreicher mit uns in der Maschine. Die haben natürlich ziemlich gefrotzelt.
Ich war traurig, dass Helmut Schön, ein wunderbarer Mensch, nach dem Spiel aufgehört hat. Er war eine Vaterfigur für mich. Sein Nachfolger Jupp Derwall war eher ein Kumpeltyp. Aufgezeichnet von Martin Dubois

Schreiben Sie uns Ihre Geschichte

Weltmeisterschaften sind oft Wegmarken des eigenen Lebens: Man erinnert sich genau an die großen Spiele und daran, wo, mit wem und mit welchen Gefühlen man sie erlebt hat - unvergessliche Momente, die wir mit unserer Serie "Herz-Rasen" wieder aufleben lassen wollen. Um ein Buch daraus zu machen.
Gemeinsam mit dem Klartext-Verlag laden wir Sie ein uns mitzuteilen, wie Sie Turniere und große Spiele erlebt haben. Von der WM 1954 in der Schweiz bis Brasilien 2014 - sagen Sie uns, was Sie besonders berührt hat. Haben Sie noch Fotos von Ihren Feiern oder persönliche Erinnerungsstücke? Auch die sind willkommen.
Schreiben Sie uns: steilpass@lokalkompass.de. Geben Sie dabei Ihre Rufnummer an. Wir melden uns dann bei Ihnen!
9
Diesen Mitgliedern gefällt das:
16 Kommentare
76.755
Bodo Kannacher aus Essen-Süd | 14.02.2018 | 16:10  
2.096
Brigitte Böhnisch aus Bochum | 14.02.2018 | 18:43  
76.755
Bodo Kannacher aus Essen-Süd | 14.02.2018 | 18:45  
2.096
Brigitte Böhnisch aus Bochum | 14.02.2018 | 19:08  
76.755
Bodo Kannacher aus Essen-Süd | 14.02.2018 | 19:11  
2.096
Brigitte Böhnisch aus Bochum | 14.02.2018 | 19:32  
76.755
Bodo Kannacher aus Essen-Süd | 14.02.2018 | 19:37  
2.096
Brigitte Böhnisch aus Bochum | 14.02.2018 | 20:09  
76.755
Bodo Kannacher aus Essen-Süd | 15.02.2018 | 17:32  
4.932
Klaus Wurtz aus Rheinberg | 16.02.2018 | 10:47  
76.755
Bodo Kannacher aus Essen-Süd | 16.02.2018 | 11:57  
76.755
Bodo Kannacher aus Essen-Süd | 20.02.2018 | 02:33  
38.324
Gudrun Wirbitzky aus Bochum | 21.02.2018 | 01:29  
38.324
Gudrun Wirbitzky aus Bochum | 19.05.2018 | 13:36  
16.357
Christiane Bienemann aus Kleve | 23.05.2018 | 00:50  
38.324
Gudrun Wirbitzky aus Bochum | 25.05.2018 | 15:26  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.