53-Jähriger verstirbt nach Sturz auf dem Gehweg

Anzeige

Eppendorf - In der Nacht zum Samstag (7.) wurden Rettungsdienst und Polizei gegen 2.30 Uhr zur Ruhrstraße gerufen. In Höhe der Hausnummer 202 lag ein nicht ansprechbarer Mann auf dem Gehweg. Eine Notärztin konnte leider nur noch den Tod des 53-jährigen Bochumers feststellen.

Nach Gaststättenbesuch

Nach Rücksprache mit der Bochumer Kriminalwache gibt es bislang keinerlei Hinweise auf ein Fremdverschulden - weder durch einen Verkehrsunfall noch durch eine Straftat. Nach bisherigem Ermittlungsstand hatte der 53-Jährige eine
Gaststätte besucht, war auf dem Nachhauseweg und ist dabei gestürzt.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.