Westkreuz: Auto lag auf der Seite - Fahrer schwer verletzt

Anzeige

Kurz nach Mitternacht (0.48 Uhr) wurde die Feuerwehr am Montag (21.) zu einem Verkehrsunfall auf der A40 im Bereich des "Westkreuzes" alarmiert.

Person nicht ansprechbar

Beim Eintreffen der Einsatzkräfte wurde in der Abfahrtsspur zur A448 ein auf der Seite liegender PKW vorgefunden. Hinter dem Lenkrad befand sich noch eine nicht ansprechbare Person. Die schwer verletzte Person wurde mithilfe von hydraulischen Rettungsgeräte aus ihrer Zwangslage befreit und dem Rettungsdienst übergeben. Anschließend wurde die Person zur weiteren Behandlung in ein Krankenhaus transportiert. Zur Unfallaufnahme wurde die Einsatzstelle anschließend der Polizei übergeben.

22 Feuerwehrleute vor Ort

Der Einsatz war nach 50 Minuten beendet. Es waren insgesamt 22 Feuerwehrleute vor Ort.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.