Polizei fragt: Wem gehört das Kupferrohr?

Anzeige
Die Kontrolle eines Verdächtigen vor zwei Wochen in Wattenscheid beschäftigt noch heute die Ermittler des Wattenscheider Regionalkommissariats (KK 32).

Was war geschehen? In der Nacht zum 14. Oktober geriet ein 22-jähriger, polizeibekannter Wattenscheider gegen 2 Uhr in den Fokus von Streifenpolizisten. Er hielt sich an der Geitlingstraße nahe der Straße "Alte Ziegelei" auf und verhielt sich verdächtig.
Bei seiner Durchsuchung fanden die Beamten diverse Werkzeuge, Pfeffergas sowie ein zusammengefaltetes, ca. 150 cm langes Kupferrohr. Der 22-Jährige machte keine Angaben zur Herkunft des hochwertigen Metalls, daher wurde es sichergestellt. Die Polizei geht davon aus, dass es gestohlen worden ist. Eine entsprechende Diebstahlsanzeige liegt jedoch nicht vor.
Der Eigentümer des Kupferrohres wird nunmehr gebeten, sich zur Bürozeit unter der Rufnummern 0234/909-8205 bei den Ermittlern zu melden.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.