Westkreuz: Wechsel auf die neue, breitere Fahrbahn steht bevor

Anzeige
(Foto: Peter Mohr)

Die Arbeiten an der neuen, südlichen Verbreiterung der A40 im Bochumer Westkreuz sind fertiggestellt.

Sperrung der Ausfahrt Stahlhausen

Bevor der Verkehr in Fahrtrichtung Dortmund am Samstagabend (10. Mai) auf die neue Fahrbahn umgelegt werden kann, muss am Freitag (9. Mai) ab 9 Uhr die Abfahrt Bochum-Stahlhausen für Schutzplankenarbeiten für mehrere Stunden gesperrt werden. Die Auffahrt Bochum-Stahlhausen in Fahrtrichtung Dortmund wird am Samstag (10.5.) ab 7 Uhr ebenfalls für Schutzplanken- und Markierungsarbeiten mehrstündig gesperrt.

Der Verkehr aus Fahrtrichtung Essen in den Donezk-Ring wird über die neue Parallelfahrbahn geführt. Die übrigen Verkehrsteilnehmer, die auf die Wattenscheider Straße abfahren möchten, müssen an der Anschlussstelle Bochum-Wattenscheid oder Bochum-Hamme abfahren. Für die Sperrung der Auffahrt in Fahrtrichtung Dortmund ist eine entsprechende Vorankündigungen und Umleitung mit dem "Roten Punkt" eingerichtet.

In Richtung Essen eine Woche später

Nach dem Umbau der Verkehrssicherung, insbesondere der Anpassung der mobilen Stahlschutzwände, wird voraussichtlich eine Woche später auch der Verkehr in Fahrtrichtung Essen auf die neue Fahrbahn umgelegt.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.