IDEE ZUM BETRIEBSJUBILÄUM BRACHTE 490 €URO FÜR DEN GUTEN ZWECK

Anzeige
Personen von links: Elke Fuchs von der Elternselbsthilfe Bislich, Küchenmeister Thomas Geldermann und Gewinnerin Beate Reicks. (Foto: Foto: Privat)
Zum 20 jährigen Betriebsjubiläum des Restaurants Landhaus Drögenkamp in Bislich hatte Besitzer in fünfter Generation und Küchenmeister Thomas Geldermann (50) eine gute Idee.

„Ich versteigere mich sich selbst auf Facebook!
Für den Meistbietenden koche ich, im Hause des Gewinners ein Vier-Gänge-Menü für vier Personen“.

Gesagt getan – nach einem Bieter-Duell setzte sich Beate Reicks mit ihrem Gebot von 490 Euro durch.
Sie und drei ihrer Freundinnen werden sich das noble Essen mit Pasta, Fisch, Fleisch und Dessert bei einem kulinarischen „Mädelsabend“ schmecken lassen.

Der Versteigerungserlös von 490 Euro kommt in vollem Umfang der Elternselbsthilfegruppe Bislich, die sich um Menschen mit Behinderungen kümmert, für den Ausbau der Einrichtung zu gute.

Na dann, guten Appetit!

Übrigens, zur Verstärkung des Teams sucht Thomas Geldermann noch einen engagierten Koch.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.