60-Tage-Buch | Tag fünfzig, noch 10 Tage

Anzeige
(Foto: Margot Kessler - pixelio.de)
Tag fünfzig des 60-Tage-Buchs.



Teaser:
Auch nicht schlecht. Eine Interviewanfrage aus Berlin für den Abend des 22. September (Wahltag). :-)
Am Wahlabend werde ich in Wesel sein, vermutlich im Kreishaus.

Aufreger:
Das Hickhack um das 9. Schulrechtsänderungsgesetz geht weiter.
Nachdem die Verabschiedung schon Ende letzten Jahres scheiterte, sind wir nun zwar 9 Monate älter, aber scheinbar kein Stück weiter.
Frau Löhrmann will den Kommunen kein Geld für die Aufwendungen für die Umsetzung der Inklusion in den Schulen geben, Herr Römer (SPD-Fraktionschef) verweist auf laufende Verhandlungen, Petra Vogt (schulpolitische Sprecherin der CDU-Landtagsfraktion) will die Kosten angemessen betrachten und alle zusammen arbeiten nach Kräften an der weiteren Verunsicherung von Eltern und Lehrern.



Dazu Monika Pieper: "An mangelndem politischen Wille darf Inklusion nicht scheitern!"

Noch ein Aufreger:
Innenminister Jäger verhängt Kritikern einen Maulkorb.
In einer gemeinsamen Erklärung von Schalke 04 und Minister Jäger heißt es: „Kritik und unterschiedliche Bewertung von Sicherheitsfragen bei Fußballspielen werden künftig zwischen den Partnern Schalke 04 und der Polizei erörtert, nicht aber öffentlich.
Heisst konkret: wer öffentlich kritisiert, wird bestraft.

Sonstiges:
Klassenpflegschaftssitzung
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.