Brand in den frühen Morgenstunden - drei Verletzte

Anzeige
Am frühen Dienstagmorgen gegen 4 Uhr wurde die Feuerwehr zu einem Brand in der Ardeystraße 110 gerufen. Hier stand eine Wohnung im Erdgeschoss in Flammen. Rauch hatte sich bereits im Treppenhaus sowie in weiteren Wohnungen ausgebreitet.
Die zuerst eintreffenden Kräfte retteten fünf Personen über eine Drehleiter, sechs weitere Mieter wurde durch das Gebäude in die Freiheit geführt. Ein Sprungpolster wurde aufgebaut, kam aber nicht zum Einsatz.
Ein Betroffener erlitt Verbrennungen und eine schwere Rauchvergiftung, er wurde zunächst an der Einsatzstelle wiederbelebt und dann in eine Spezialklinik gebracht. Zwei weitere leicht verletzte Bewohner kamen in ein Wittener Krankenhaus.
Die Berufsfeuerwehr sowie die Löscheinheiten Altstadt und Annen waren mit insgesamt 30 Kräften vor Ort. Sie bekämpften das Feuer mit einem C-Rohr und lüfteten das Treppenhaus mit einem Hochleistungslüfter. Zudem waren 17 Rettungskräfte im Einsatz. Er war gegen 6 Uhr beendet. Zur Brandursache liegen noch keine Informationen vor.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.