Wittener nach Schlägerei schwer verletzt - Zeugen gesucht

Anzeige
Ein Streit in einem Linienbus endete auf der Straße mit einer Schlägerei, das Opfer landete schwer verletzt im Krankenhaus.Im Rahmen der kriminalpolizeilichen Ermittlungen ruft die Polizei mögliche Zeugen der Auseinandersetzung auf, ihre Beobachtungen zu melden.

Aber was war genau passiert? In der Nacht von Samstag, 28., auf Sonntag, 29. Mai, , kam es in dem Bus der Linie 320 in Richtung Annen gegen 23.30 Uhr zu einem anfänglich verbalen Streit zwischen einer zehn- und einer zweiköpfigen Gruppe. Im weiteren Verlauf der Fahrt verließen gegen 0 Uhr acht der zehn südländisch anmutenden Personen den Bus. Der 41-jährige Wittener mit seiner weiblichen Begleitung (27) sowie die beiden unbekannten Tatverdächtigen stiegen im Bereich Annenstraße/Stockumer Straße aus. In Höhe des dortigen Geldinstitutes attackierte das Duo den 41-Jährigen mit Schlägen und Tritten. Dessen 27-jährige Begleiterin wurde nicht körperlich angegangen. Anschließend flüchteten die beiden Schläger in Richtung Bebelstraße.

Erst zuhause registrierte der verletzte Wittener, wie erheblich seine Verletzungen waren. Ein Rettungswagen musste ihn letztendlich in ein Bochumer Krankenhaus verbringen, wo er notoperiert wurde. Noch heute befindet sich der Geschädigte auf der Intensivstation.

Die beiden Flüchtigen werden so beschrieben:
Erster Täter: etwa 20 bis 25 Jahre alt, 1,80 Meter groß, kräftige Statur (ca. 100 kg), schwarze kurze Haare und Südländer. Er trug vermutlich eine schwarze Jacke, Jeans und eine Goldkette und sprach mit leichtem Akzent.
Zweiter Täter: Ebenfalls etwa 1,80 Meter groß, 15 bis 20 Jahre alt, deutlich schmächtiger als der andere Täter, schwarze kurze Haare, ebenfalls Südländer. Bekleidet mit weißer Jacke und weißer Hose.

Die Ermittler der Bochumer Kriminalpolizei suchen nun dringend nach Zeugen, die die Situation im Bus oder später die eigentliche Schlägerei beobachtet haben. Hinweise werden unter folgenden Rufnummern entgegen genommen: 0234/909-4110 oder -4441.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.