Musikverein Menzelen gründet Nachwuchsensemble

Die Jugend ist Garant für Weiterentwicklung - sie bringt Zukunft. Unter diesem Leitsatz wurde das Ausbildungskonzept des Musikvereins Menzelen 1959 e.V. ins Leben gerufen. In kurzer Zeit hat sich die Ausbildungsqualität der engagierten Musiker als hervorragend erwiesen und das Konzept wurde zu einem Synonym für qualifizierte, effektive, musikalische Ausbildung.
„Das Konzept bietet alle Möglichkeiten der musikalischen Ausbildung, beginnend mit der musikalischen Grundausbildung und der Instrumentalausbildung“, so der Ausbilder Werner Terfloth. Mit Beginn des Ausbildungszyklusses 2012 wurde das Konzept mit dem Ensembleunterricht erweitert. Hiermit wird eine durchgängige, optimale musikalische Ausbildung vom Erlernen der ersten Töne bis zum Einsatz im Hauptverein ermöglicht. Der Musikverein Menzelen 1959 e.V. bietet Kindern und Jugendlichen die Möglichkeit, ein Instrument zu erlernen, mit dem Ziel, später im Hauptorchester des Vereins zu musizieren. Als Ausbilder stehen dem Verein Fachkräfte zur Verfügung, die die erforderlichen Kenntnisse und Voraussetzungen zur Musikausbildung erworben haben. Der Unterricht erfolgt einmal wöchentlich als Einzelunterricht oder in der Gruppe. Ergänzt wird die Instrumentalausbildung durch den Ensembleunterricht, der bei Erreichung des entsprechenden Ausbildungsstandes beginnt. Während der Instrumentalausbildung nehmen die Musikschüler an den Proben des Nachwuchsensembles teil. Dieses soll dazu dienen, das Zusammenspiel mit anderen Musikern zu erlernen und zu fördern. Dieser Unterricht unterstützt den Spaß am Musizieren und den Zusammenhalt unter den Kindern. Freizeitaktivitäten runden das Programm ab.

Autor:

Malte Kolodzy aus Alpen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.