Die Oeventroper A – Cappella Gruppe “Unerhört“ heizten das Publikum in der Kulturschmiede Arnsberg mächtig an

Anzeige

Kurz nach Bekanntgabe dieser Veranstaltung waren die Karten im Vorfeld auch schnell vergriffen und das mit recht. Denn hier präsentierte sich die A – Cappella Gruppe “Unerhört“ mit Johann Bauerdick, Jörg Decker, Sebastian Jaeckel, Benjamin Schenk und Ulrich Kaupen nicht nur als musikalisch professionelle Asse, sonder auch als wahre Komödianten.
So begann dann auch die Veranstaltung mit einer kurzen Begrüßung an alle Gäste, mit einer Entschuldigung, weil es noch ein paar technische Probleme gebe. Ausgerechnet jetzt, wo die Veranstaltung unter dem Motto „fünf vor sieben“ steht. Hinter dem Vorhang wurde für das Publikum hörbar telefoniert wo der fehlende Sangesbruder bleibt. Die Show war somit bereits voll im Gange.. Wer jetzt denkt alte Evergreens zu hören - weit gefehlt .Jörg Decker hat die Lieder für die Gruppe selbst geschrieben wie: „Die Welt ist so gemein“, „ Feuerzeug“; „Wo bist Du“, „Kerzenliebe“, „Probier‘s mal“, „Tabu“, „Hier ist unser Beat“, „Abtaun Girl“. Jedes Lied wurde im Vorfeld in Kabarettistischer Art und Weise angekündigt.

Pause

Hierbei gönnten sich die „Unerhörten“ eine kurze Pause und das Publikum ebenfalls um die Lachmuskeln zu entspannen. Anschließend ging es weiter mit „Unerhörten“ Titeln wie „Das ist unerhört“ , „Das wollte ich nicht“, „Gegensätze“, Die Welt ist zu klein“, „Liebebrief“ und „Ornithophobie“ sowie noch weitere vom Publikum geforderten Zugaben wie „Flaminco“ und „wir wollten uns bedanken“
Die fünf Sänger begeisterten das Publikum mit Ihrem Können als A- Cappella Gruppe, sowie ebenfalls mit der lockeren Moderation und schauspielerischen Fähigkeit vor jedem Stück und brachten das Publikum sowie die Kulturschmiede zum Glühen vor Begeisterung.

einige Fotos: Franz-Josef Molitor
0
3 Kommentare
15.267
Melanie Busche aus Menden (Sauerland) | 11.05.2014 | 19:17  
5.875
Ronald Frank aus Arnsberg | 13.05.2014 | 21:51  
15.267
Melanie Busche aus Menden (Sauerland) | 14.05.2014 | 05:52  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.