Auf und ab im Teutoburger Wald

Thomas Eder

Drei kräftige Anstiege und viele kleine Steigungen bewältigten Günter Waschk, Thomas Budde und Thomas Eder vom TLV Rünthe am Samstag beim Teutolauf in Lengerich. Auf einer Länge von 29 Kilometern meisterten insgesamt 871 Teilnehmer 600 Höhenmeter. Die landschaftlich herrliche Strecke, die keinen Vergleich mit dem bekannten Hermannslauf scheuen muss, führte die Aktiven durch den Teutoburger Wald von Lengerich nach Bad Iburg und zurück. „Mir geht’s einfach nur gut. Das schöne Wetter, die schöne Strecke und dazu noch eine persönliche Bestzeit unter zweieinhalb Stunden machen mich glücklich“, beschreibt Thomas Eder nach dem Lauf seine Gefühle und fährt fort: „Gut war, dass ich an der vorletzten Verpflegungsstelle auf die traditionell vom ausrichtenden TV Hohne angebotenen Dominosteine verzichtet habe, was mir nicht leicht gefallen ist. Aber so blieb ich zwei Sekunden unter der psychologisch wichtigen Grenze von zweieinhalb Stunden.“ Eder erreichte als 249. (59. M45) das Ziel in 2:29:58 Stunden. Günter Waschk, 153. (10.M55) 2:23:36 Stunden, erreichte die beste Platzierung der drei Läufer des TLV Rünthe. Thomas Budde, 370. (79.M40) 2:38:19 Stunden, fühlte sich unterwegs nicht wohl und blieb deshalb hinter seiner sonst gewohnten Leistung zurück.

Autor:

Thomas Eder aus Bergkamen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.