Sommerlehrgang des Karate Do Clubs Kamen/Bergkamen e.V.
Sonnenschein und Schattenboxen

Bei strahlendem Sonnenschein und angenehmen Temperaturen ging der 30. Sommerlehrgang des Karate Do Clubs Kamen/Bergkamen e.V. über die Bühne. 222 Teilnehmer aus ganz Deutschland waren angereist.Anlässlich des Jubiläums hatte sich Meister Fritz Nöpel etwas Besonderes ausgedacht:
Der Lehrgang stand ganz im Zeichen der Kata.

Bei dieser auch als „Schattenboxen“ bekannten Übungsform handelt es sich um eine genau festgelegte Abfolge von Schritten und Techniken, bei der man gegen einen imaginären Gegner kämpft.Jeder der eingeladenen hochgraduierten Karatelehrer unterrichtete eine der 12 Kata, so dass für jeden, egal ob Farbgurt oder Danträger, etwas dabei war. In den Trainingseinheiten wurden die Kata nicht nur gelaufen, sondern es wurde auch die Anwendung mit dem Partner geübt. Vor allem kam es darauf an, die Botschaften, die in den Kata stecken, richtig zu lesen.Im Anschluss an das Training gab es eine Danprüfung, bei der alle Teilnehmer bestanden.

Für Freunde und Familienangehörige der Karatekas sowie alle sonstigen Interessierten bot der Sommerlehrgang eine gute Gelegenheit, sich einen Eindruck von dieser vielseitigen Kampfkunst zu verschaffen. Der Karate Do Club Kamen/Bergkamen e.V. dankt den vielen fleißigen Helfern, die für einen reibungslosen Ablauf sorgten, sowie der Stadt Kamen, die die Turnhallen und den Schulhof der Gesamtschule zur Verfügung gestellt hatte.

Autor:

Ann-Christin Botzum aus Unna (Region)

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

3 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen