Grußwort zum Jahreswechsel des OB Sierau
Dortmunder OB sagt "Wir richten uns nach dem Nachhaltigkeits-Viereck"

Waschmittelwerbung oder der Traumschiff-Kapitän Sierau!
Armutsbekämpfung gehört nicht zur Nachhaltigkeit!
Wer die soziale Frage ausklammert, muss sich der Frage stellen: Warum verlieren die Genossen seit Jahren "Wahlen"?
Ist das Konzept Fahrrad-Hauptstadt Dortmund die Lösung gegen Armut,  die Notwendigkeit von Suppenküchen und/oder der Überschuldung von Bürgern einzudämmen?
Kann die Klimapolitik der Dortmunder Sozialdemokraten die soziale Schieflage in der Stadt lösen?
Für wen machen die Dortmunder Sozis incl. Herrn Sierau Politik? Für wen haben sie bisher Politik betrieben?
Fakt ist, dass bei der letzten Komm.Wahl 85% der Dortmunder Wahlberechtigen nicht Herrn Sierau und die SPD gewählt haben!
Herr Sierau und die Partei der Sozis haben ein Drittel der Dortmunder politisch abgeschrieben!
Man achte auf das Nord-Süd-Gefälle, Stichwort Wahlbeteiligung.
Waren nun die Aussagen von Herrn Sierau ein Ausschnitt aus dem kommenden SPD-Wahlprogramm für die Kommunalwahl 2020?
Nicht vergessen darf man die öffentliche Verschuldung - dazu kein Wort!
Hier und jetzt verkauft der Herr OB den Bürgern der Stadt eine heile Welt! Kein Wort/ Antwort darauf wie man eine Partei stoppen kann/ muss, die zur Zeit die Republik aufmischt!
Für wie dumm hält der erste Bürger der Stadt, der OB die Bürger, die Wahlberechtigten!
Denk ich an Dortmund in der Nacht, bin ich um den Schlaf gebracht!

Autor:

Susanne Brethauer aus Dortmund-West

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil

6 Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen