Blaulicht
Feuer im Baumarkt

Am frühen Sonntagabend, 5. Mai, kam es aus bisher unbekannter Ursache zu einem Brand in einem Baumarkt. Das schnelle Eingreifen der Feuerwehr verhinderte die Brandausbreitung auf das gesamte Gebäude.

Um 18.20 Uhr gingen auf der Leitstelle der Feuerwehr Düsseldorf mehrere Anrufe ein. Die Anrufer berichteten über eine starke Rauchentwicklung an der Piwipp. Die Leitstelle alarmierte daraufhin die Einsatzkräfte der Feuerwachen Flughafenstraße und Münsterstraße, Sonderfahrzeuge von der Umweltschutzwache Posener Straße und den Führungsdienst von der Hüttenstraße.

Als die ersten Kräfte sechs Minuten später an der Einsatzstelle eintrafen stellten sie fest, dassbereits der ganze Baumarkt stark verraucht war. Die Löscheinheiten begannen von zwei Seiten mit der Brandbekämpfung im Gebäude, um das Feuer schnell in den Griff zu bekommen. Gleichzeitig forderte der Einsatzleiter weitere Unterstützung in Form eines dritten Löschzuges nach. Der Technik- und Kommunikationslöschzug der Freiwilligen Feuerwehr an der Posener Straße wurde ebenfalls alarmiert. Eine Stunde nach Alarmierung war das Feuer gelöscht.

Das Gebäude wurde mit Hochleistungslüftern belüftet. Es wurde niemand verletzt. Momentan sind noch einige Kräfte vor Ort mit Aufräumarbeiten beschäftigt. Es waren insgesamt 35 Feuerwehrleute mit 6 Großfahrzeugen, Einsatzleitwagen und Sonderfahrzeugen für eineinhalb Stunden im Einsatz.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen