Come together - Jazz Rally beginnt mit Preview in der Kaiserpfalz

Das Pfingstwochenende steht in Düsseldorf ganz im Zeichen des Jazz. Bereits einen Tag vor dem offiziellen Beginn der diesjährigen Düsseldorfer Jazz Rally, am Donnerstag, 24. Mai, findet das Preview zum Festival statt – zum mittlerweile achten Mal.
Nachdem das Preview drei Mal in Oberkassel über die Bühne ging, ist seit fünf Jahren die Kaiserpfalz in Kaiserswerth Veranstaltungsort. Das Programm bestreiten die Big Band des Theodor-Fliedner-Gymnasiums Düsseldorf und Willy Ketzer.
Von 18.30 bis 20 Uhr präsentiert die aus Schülern bestehende Big Band einen Ausschnitt aus ihrem Jahresprogramm „Come together“, das Titel aus den Stilrichtungen Swing, Jazz-Rock, Latin, Funk sowie Ausdrucksvarianten moderner, jazzverwandter Stilarten enthält.
Willy Ketzer, der von 20.30 bis 22 Uhr auftritt, hat früher mit Klaus Doldinger zusammengearbeitet. Seit 30 Jahren ist er Schlagzeuger von Paul Kuhn. Aktuell tourt er mit Helge Schneider. Das Programm, das Ketzer am 24. Mai spielt, trägt den Titel „A Tribute to Ramsey Lewis“.
Der Eintritt zum Preview kostet im Vorverkauf 13 Euro (Abendkasse: 15 Euro). Der Button, der zum Eintritt aller anderen Veranstaltungen innerhalb der Jazz Rally berechtigt, greift in diesem Fall nicht. Wetere Informationen gibt es auf duesseldorfer-jazzrally.de.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen