Düsseldorf: Park-und Museumsbesuche und Tatort Citykrimi Düsseldorf
Corona-geeignete Tipps für den "Urlaub daheim"

Düsseldorf: Die Teilnehmer bei „Tatort Citykrimi“ gehören zu einer Top-Agententruppe, die den Fall lösen müssen.
2Bilder
  • Düsseldorf: Die Teilnehmer bei „Tatort Citykrimi“ gehören zu einer Top-Agententruppe, die den Fall lösen müssen.
  • Foto: Tatort-Citykrimi
  • hochgeladen von Andrea Becker

Ferien und nichts vor? Damit keine Langeweile entsteht, hier einige Tipps für entspannte Tage in der Landeshauptstadt Düsseldorf.
 


Während der Sommerferien kooperieren das Filmmuseum Düsseldorf mit dem benachbarten Hetjens-Museum - Deutsches Keramikmuseum und dem Bistro Klosterhof im gegenüberliegenden Maxhaus. Bei Vorlage des Tagestickets einer der beiden Museen erhalten die Gäste im Bistro ein Regionalmenü zum vergünstigten Preis. Kinder sind dabei selbstverständlich willkommen. Die Aktion läuft bis Dienstag, 11. August. Natürlich wird für die entsprechenden Hygienestandards gesorgt sein.
In der denkmalgeschützten Grünanlage Lantz'scher Park wird, im Rahmen eines Pilotprojekts, die Tradition eines offenen, internationalen Skulpturenparks wieder aufgegriffen. Das Konzept beruht auf Skulpturen und Aktionen, die temporär im Park im Dialog mit der Natur und den Menschen ein besonderes Erlebnis von Natur und Kultur ermöglichen sollen.
Die Werke werden durch ein wöchentliches Aktionsprogramm im Juli und August ergänzt. Es werden verschiedene Aspekte von Performance, Musik, Tanz, Theater, Lesung bis hin zur Essenskunst vorgestellt. Das detaillierte Programm ist der Internetseite der Kunstkommission unter: www.kunstkommission-duesseldorf.de zu entnehmen. Der Förderverein Lantz’sche Kapelle Lohausen e.V. möchte der breiten Öffentlichkeit die laufenden Restaurierungen in der Lantz’schen Kapelle, Lohauser Dorfstrasse 51, präsentieren und die Besucher zu nachfolgenden Öffnungszeiten mit Führungen einladen: Am Sonntag, 9. August, 13. September und am 11. Oktober, jeweils von 14 bis 16 Uhr.

007 in Düsseldorf

Ebenfalls Corona-geeignet ist eine Mörderjagd durch die Innenstadt mit dem Reality-Game von„Tatort Citykrimi“ am Samstag, 25. Juli, ab 14 Uhr in Düsseldorf. Der Treffpunkt ist noch geheim: Einmal Agent beim Geheimdienst sein? Das aktive Detektivspiel „Tatort Citykrimi“ erfüllt diesen Traum. Die Spieler gehören zu einer Top-Agententruppe und jagen einen Mörder quer durch die Innenstadt. Tatort-Citykrimi ist der Clou für alle, die gern aktiv und unternehmungslustig sind. Mit von der Partie sind zirka zehn Schauspieler.
Zusammen mit dem Chefagenten des Geheimdienstes, 006 John Blond, sorgen sie für die Illusion, alles passiere live, direkt und zufällig. Die Stadt ist die Kulisse, die Spielteilnehmer sind mittendrin! Bewaffnet mit Handys, Stadtplänen und geheimen Unterlagen ziehen die Spieler, aufgeteilt in kleine Gruppen, in alle Himmelsrichtungen los. Weitere Infos unter: www.tatort-citykrimi.de.
Nachdem das LVR-Industriemuseum Textilfabrik Cromford in Ratingen seine Türen während der letzten fünf Wochen nur für einzelne Besucher öffnen konnte, freut es sich, nun wieder mit Führungen und anderen Angeboten für kleine Gruppen zu starten.

Historische Kinderspiele

Bis zum 9. August können jeden Sonntag von 11.30 Uhr bis 13 Uhr jeweils bis zu neun Personen an einem geführten Spaziergang von Unter- nach Obercromford „Auf den Spuren der Familie Brügelmann in Cromford“ wandeln. Für Familien sowie für Kinder und Jugendliche, die an einer Ferienbetreuung teilnehmen, stellt das LVR-Industriemuseum „Historische Kinderspiele wie zu Brügelmanns Zeiten“ im Cromfordpark zur Verfügung.
Drei große Körbe mit Stelzen, Reifen, einem Kegelspiel und vielem mehr können für Gruppen von bis zu acht Kindern und zwei Betreuungspersonen kostenlos für die Dauer von anderthalb bis zu drei Stunden ausgeliehen werden.
Anmeldung: Für alle Angebote (bis auf die historischen Kinderspiele) unter: Kulturinfo Rheinland, Tel. 02234/9921555. Die Anmeldung für die historischen Kinderspiele mit einem zeitlichen Vorlauf von mindestens zwei Tagen erfolgt direkt beim LVR-Industriemuseum unter Tel. 02102/86449-200.

Weitere Freizeittipps?

>>> Botanischer Garten Rombergpark in Dortmund

Düsseldorf: Die Teilnehmer bei „Tatort Citykrimi“ gehören zu einer Top-Agententruppe, die den Fall lösen müssen.
Autor:

Andrea Becker aus Essen-Borbeck

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

22 folgen diesem Profil

2 Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen