Den Weihnachtsmann gibt es wirklich
Es gibt ihn wirklich !

Ich liebe meine Rheinland Alpakas ( Alpaka Rentiere)
42Bilder
  • Ich liebe meine Rheinland Alpakas ( Alpaka Rentiere)
  • Foto: Frank Laumen
  • hochgeladen von Andreas Vogt

Viele Mythen ranken sich um den Weihnachtsmann.

Ist er eine Erfindung eines weltbekannten Limonadenherstellers oder gab es ihn schon viel früher? Lebt er am Nordpol und ist er religiös?

Während in den nördlichen Ländern viele Menschen von der Existenz des Weihnachtsmannes überzeugt sind, tun sich hierzulande die großen Menschen damit schwer. Für die kleineren Menschen, also Kinder, ist das hier gar kein Thema.

Und hat der Weihnachtsmann überhaupt etwas mit dem Christkind und dem Nikolaus zu tun?
Ich hatte viel Glück und sprach heute mit dem Düsseldorf Santa in seinem Homeoffice über Weihnachten, seinen Job als Weihnachtsmann in der Landeshauptstadt Düsseldorf, anderswo und die besondere Situation in der Corona Pandemie.

"Santa oder Weihnachtsmann? Wie soll ich Sie ansprechen?"

"Egal".

„Lieber Santa, was bedeutet Weihnachten für Sie?“

„Weihnachten bedeutet für mich Frieden, Träumen, Runterkommen, Freude, Gutes Tun, Lachen, Geschenke, Familie, Freunde, Glücklich sein – und viel Arbeit für mich“.

„Ist das nicht etwas schwierig für Sie, gerade bei der aktuellen Corona Pandemie?“

„Ich sehe das nicht als Tragödie. Es gab weitaus schlimmere Ereignisse in der Vergangenheit. Ich sehe Corona als Chance für alle Menschen. Weihnachten findet statt, aber es wird anders. Es wird ruhiger und nicht so stressig. Aber genau das könnte den Menschen gut tun und genau darum geht es ja auch bei Weihnachten. Zum Kommunizieren haben die Menschen heutzutage so viele Möglichkeiten wie nie zuvor. Vielleicht sollten diese Mittel einfach einmal eingesetzt werden. Ich kann jeder Situation etwas Positives abgewinnen. Wenn ich das kann, können andere das auch. Ich bin traurig, das die Weihnachtsmärkte nicht stattfinden können und ich denke an die Schausteller und Selbständigen. Einige größere Weihnachtsempfänge finden dieses Jahr für mich nicht statt.Dadurch verliert für mich Weihnachten nicht an seinem Glanz und Faszination".

„Wie findet Weihnachten in diesem Jahr für Sie als Santa statt?“

„Für mich und meine Elfen hat sich da nicht viel geändert. Geschenke werden gemeinsam verpackt und am 24.12. den kleinen und großen Menschen weltweit zugestellt mit meinem Schlitten und den neun Rentieren. Es gibt viele Bestellungen in diesem Jahr. Es wird für mich schwieriger die Geschenke den Kindern in den Wohnungen und Häusern zuzustellen, da alle Menschen ständig zu Hause sind. Aber da habe ich schon meine Tricks“.

„Wie lange gibt es den Weihnachtsmann schon und wie lange machst Du diesen Job?“

„Mich gibt es schon ewig. Schon in der nordischen Mythologie gab es mich schon. Dann entwickelte ich mich langsam im Bewusstsein und Glauben der Menschen. Ich lernte die Elfen und Rentiersprache, besuchte 12 Semester die Weihnachtsuniversität, promovierte und wurde so zum Santa mit Büro am Nordpol“.

„Apropos Glauben. Ist der Weihnachtsmann gläubig oder gar religiös?“

„Eine sehr gute Frage. Nein, der Santa ist nicht religiös. Deshalb ist der Santa ja für alle Kinder auf der ganzen Welt da, egal welcher Migrationsvordergrund oder welche Religion. Dem Weihnachtsmann geht es um den Zauber und die Botschaft von Weihnachten. Religionszugehörigkeit oder Mitgliedschaften in irgendwelchen Vereinen spielt dabei keine Rolle. Religion ist Privatsache. Ich komme nicht, um zu bestrafen oder um zu urteilen, sondern um Freude zu schenken und zu motivieren, Gutes zu tun“.

„Sie sind als Düsseldorf Santa unterwegs in Kindertagesstätten, Unternehmen. Hospizen, bei Familien usw- Machen Sie das kommerziell?“

„Nein, ich bin der Weihnachtsmann und liebe meinen Job unkommerziell. Gegen eine Spende, beispielsweise an die Deutsche Duchenne Stiftung für muskelerkrankte, lebenszeitverkürzt erkrankte Kinder/Jugendliche freue ich mich sehr. Ich unterstütze die Deutsche Duchenne Stiftung sozusagen als Botschafter auf Lebenszeit."

„Was liebt der Weihnachtsmann?“

„Ich liebe vor allem Menschen, die ihre Häuser und Wohnungen mit vielen Lichtern dekorieren in der dunklen Jahreszeit. Ich mag Menschen, die anderen Menschen helfen und Gutes tun, die sich ehrenamtlich engagieren. Darum geht`s doch letztendlich. Und ich bewundere gerade die älteren Menschen, die im Geiste Kind geblieben und dem Zauber von Weihnachten verfallen sind. Mir gefallen beispielsweise Ehepaare, die nicht gemeinsam alt , sondern gemeinsam jung bleiben.
Ich liebe meine Rentiere und meine Rheinland Alpakas (http://www.rheinland-alpakas.de/).

„Aber da fehlt doch noch was?“

„Klar, ich freue mich, wenn man mir ein Glas frische Milch und Kekse hinstellt bei der nächtlichen Geschenkeauslieferung. Damit kann ich mich stärken, denn ich bin notorisch unterzuckert“.

"Was macht der Weihnachtsmann in seiner Freizeit?"

"Ich liebe lange, ausgedehnte Saunagänge nach dem Hanteltraining. In meinem Haus am Nordpol habe ich mir ein Fitnessstudio eingerichtet. Dort trainiere ich 4-5 mal die Woche. Das tut mir gut und hält fit. Mit meinen Elfen sehe ich mir gern schöne, lustige Weihnachtsfilme an."

"Dein Weihnachtslieblingsfilm?"

"Das ist ganz klar der Fim The Christmas Chronicles von 2018 mit Kurt Russel. In diesem Jahr kommt sogar der zweite Teil mit Kurt Russel und Goldie Hawn".

"Was mag Santa nicht leiden?"

"Eigentlich bin ichgrundsätzlich neugierig, wissbegierig, tolerant und offen für alles. Ich kann egoistische, laute, neidische, negative Menschen nicht besonders gut leiden. Aber auch diese Menschen gehen ihren Weg. Ich bedauere die Menschen sehr, die keine Phantasie und den Glauben an das Gute und an Weihnachten verloren haben." 

„Ich habe das Gefühl, Sie sind der echte Weihnachtsmann?“

„Bingo, richtig, gutes Gefühl – und wenn man glaubt, geht`s einem besser. Ich bin vom Weihnachtsvirus befallen. Herrlich !"

„Was möchten Sie den Menschen mit auf dem Weg geben für 2020/2021?“

„Liebe Menschen, es ist egal, woran Ihr bei Weihnachten glaubt. Ob Ihr an das Christkind, Nikolaus oder der Santa glaubt. Alle stehen für das Weihnachtsfest mit seinen Botschaften. Gewinnt auch Eurer Zeit während der Corona Pandemie etwas Positives ab. Lasst Euch nicht von irgendwelchen Populisten spalten und negativ runterziehen. Kommuniziert miteinander, damit niemand alleine ist und haltet diese Kommunikation.

Zeigt anderen, dass Ihr Gutes tut und motiviert andere Menschen damit. Schenken bereitet so viel Freude. Aber es geht nicht nur um das Schenken von materiellen Gegenständen.

Auch Lebenszeit und Aufmerksamkeit kann man deren schenken. Das ist oft viel wichtiger. Reflektiert Euch und Euer Leben. Kommt runter an Weihnachten.

Guckt weniger Nachrichten, lest ein schönes Buch oder lest jemand etwas schönes vor.

Schmückt Euren Garten, Eure Wohnung oder Haus weihnachtlich mit vielen Lichtern. Ihr werdet es merken, das tut einfach gut.

Dieses Jahr wird es etwas ruhiger. Macht das Beste draus! Es wird ein ganz besonderes Weihnachtsfest, einzigartig, wie wir es noch nie hatten. Aber es liegt an uns, was wir daraus machen“.

„Wo ist Santa am 24.12.2020 in Düsseldorf?“

„Von 18:00 bis 20:00 Uhr bin ich mit meinen Elfen im Stadtteil Benrath unterwegs auf den Straßen und rufe den Kindern und Eltern an den Fenstern Frohe Weihnachten zu. Geschenke habe ich natürlich mit dabei, welche ich an den Haustüren hinterlasse. In diesem Jahr bin ich eben etwas auf Abstand. Ich habe ein lustiges Weihnachtsgrußvideo produziert, welches ich am 6.12.2020 veröffentlichen werde als Düsseldorf Santa. Mehr Infos über mich gibt es mit Videos und Fotos bei Facebook unter - Düsseldorf Santa -."

„Lieber Düsseldorf Santa, danke für das Interview“.

„Ho, Ho, Ho, gern geschehen, bleibt gesund und genießt Euer Weihnachtsfest“.

Autor:

Andreas Vogt aus Düsseldorf

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil

2 Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen