Komödie: Unbeschwert zurück in die 70er Jahre

Peter Malente, Anne Reuter, Nicole Seeger und Vico Malente (v.l.) sind ab heute als Markus, Monika, Gisela und Jürgen in der Musikrevue „Musik ist Trumpf“ in der Komödie zu sehen.      Foto: Lammert
  • Peter Malente, Anne Reuter, Nicole Seeger und Vico Malente (v.l.) sind ab heute als Markus, Monika, Gisela und Jürgen in der Musikrevue „Musik ist Trumpf“ in der Komödie zu sehen. Foto: Lammert
  • hochgeladen von Christina Görtz

„Musik ist Trumpf“ – die Schlagerrevue der schrillen 70er von und mit Familie Malente gastiert bis zum 30. Juni in der Komödie an der Steinstraße.
Im knatschgrünen Hemd und anliegenden Pullunder, im engen Strickkleidchen und in wild gemusterten Outfits, mit Pomade in den Haaren und Minipli auf dem Kopf: Wenn Peter und Vico Malente sowie Nicole Seeger und Anne Reuter sich fertig für ihre Show „Musik ist Trumpf“ fertig gemacht haben, erinnern sie an alte Fotos aus Familienalben.
„Das meiste, was wir tragen, ist original“, erzählt Peter Malente. Bei einem Händler in Hamburg ist er auf der Suche nach ungetragenen Polyester-Klamotten aus den 70er Jahren fündig geworden. Es ist das Jahrzehnt, dass die Familie Malente in ihrer Schlagerrevue „Musik ist Trumpf“ aufgreift. Nach dem großen Erfolg ihrer 60er Jahre-Revue „Mit 17 hat man noch Träume“, die vor zwei Jahren in der Komödie lief, greifen die Malentes nun eine Zeit auf, die sie selbst bewusst erlebt haben. „Man weiß, dass Frau Sommer Jacobs Krönung serviert hat und erinnert sich an den Spruch „Willst Du viel, spül’ mit Pril“, so Vico Malente. Und die Lieder, die sie in der Komödie zum Besten geben, sind mehr als bekannt, es sind Gassenhauser: „Fiesta, Fiesta, Mexicana“, „Immer wieder sonntags“, „Ein Bett im Kornfeld“ und viele mehr. Es sind diese drei Dinge, die in der Revue in Erinnerung gerufen werden: Mode, Musik und Reklame.
Ein Wiedersehen mit Maja und Willi, Heinz Schenk und den Prilblumen ist garantiert. Wer schon immer mal Dalli-Klick spielen wollte, sollte sich die Revue nicht entgehen lassen. „Wir machen Unterhaltung“, so Vico Malente und verspricht: „Zwei Stunden Unbeschwertheit.“
Karten und mehr Infos unter Tel.: 133707 und www.komoedie-steinstrasse.de.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen