MailART ,,Orientexpress" eine Reise durch die ganze Welt

3Bilder

Am Sonntag, den 19. Juni 2016 ging die sehr kurzfristig angesetzte Kunstausstellung MailART ,,Reisewege - Orientexpress" zu Ende. Trotz der nur dreitägigen Veranstaltungen kamen bereits vor der Vernissage am Freitag kunstinteressierte Besucher in das Parkhaus Malkasten in Düsseldorf.
In der Eröffnungsrede ging dann auch der Fluxus-Künstler Reiner Langer auf die Geschichte der heutigen Mailart ein, die ihren Ursprung im 1. Weltkrieg hatte.
Bisher ist diese Form der Kunst gerade in Deutschland noch nicht besonders verbreitet und findet nur in sehr wenigen Museen ungerechterweise ihren Platz.
Die zahlreichen Gäste erwartete dann eine Kunstreise von Amerika bis nach Indien. Die zunächst nur als europäische Aktion geplante Mailart hatte sich schnell herum-gesprochen und nahm innerhalb von wenigen Wochen eine weltweite Beteiligung an. Noch heute erreichen Langer Briefe und Mails, die unter Umständen aus Krisen-und Kriegsländer erste jetzt den Weg zum Empfänger gefunden haben. Besonders in Russland, Syrien, Ukraine und einige Balkanländer hat man die Kunstpost wohl abgefangen und nicht weiter transportiert. Grund dafür könnten zum Beispiel versteckte politische Botschaften sein, die in dem jeweiligen Land herrschen.
Von mittlerweile über 300 Kunstwerken, waren im Parkhaus Malkasten am letzten Wochenende zirka 150 Arbeiten zu sehen.
Von Postkartengröße bis hin zum gefalteten Werk von fast 1 Meter war die künstlerische Umsetzung des vorgegebenen Themas für den Betrachter Spannung pur.
Das Publikum war begeistert und nahm sich viel Zeit die Ausstellung zu entdecken und zu genießen.
Selbst am letzten Tag konnte das geplante Ende und der Abbau nicht rechtzeitig vorgenommen werden. Zu den letzten Gästen gehörte eine Künstlergruppe die aus Hamm/ Westfalen den Weg in die Landeshauptstadt angetreten hatten.
Somit war dann auch das Fazit der beiden Organisatoren Reiner Langer und Ralf Buchholz äußerst positiv.
Als nächstes wird die MailArt wohl eine längere Reise nach Indien antreten um dort an drei Orten ausgestellt zu werden.

Autor:

Ralf Buchholz aus Düsseldorf

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.